Home » Marktgeschehen » Hybrid-Geräte aus Tablet und Laptop in Westeuropa sehr beliebt
Marktgeschehen
Surface Book
Surface Book, Bild: Microsoft
26. Mai 2016

Hybrid-Geräte aus Tablet und Laptop in Westeuropa sehr beliebt

Die Marktforscher von IDC haben eine neue Meldung veröffentlicht, in der man auf das Wachstum von „Convertibles“ und „Detachables“ in Westeuropa hinweist. 190 Prozent mehr Geräte aus diesen Kategorien sollen Konsumenten gekauft haben.

Im Vergleich zum ersten Quartal 2015 haben Konsumenten in Westeuropa im Q1 2016 190 Prozent mehr Geräte des Typs Surface Pro oder Surface Book gekauft, sogenannte Hybrid-Geräte, bei denen man die Tastatur an ein Tablet/Display anstecken kann oder solche, die man sowohl als Tablet als auch als Laptop verwenden kann.

Auch Geräte wie das Lenovo Yoga und das HP Spectre sahen im Q1 2016 12 Prozent höhere Verkaufszahlen gegenüber dem Jahr zuvor. Der PC-Markt selbst is in dem Zeitrum um weitere knapp 13 Prozent geschrumpft.

Interesse bei Konsumenten größer

Das größte Interesse liegt laut IDC derzeit auf Seite der Konsumenten. Geschäftskunden würden allerdings ebenfalls beginnen, Interesse zu zeigen. Dieses würde jedoch zunehmen, so IDC, weil auch die Hersteller nach und nach auf die Kundenwünsche eingehen würden.

In manchen Ländern würden sogar öffentliche Auftraggeber zu „Detachables“ greifen, obwohl gerade diese Zielgruppe sonst bei eher klassischem PC-Design bliebe.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Matze Fenn

Matze Fenn ist ein Nordlicht mit früher PC-Erfahrung. Er isst lieber Lakritz als Weingummi und nutzt in erster Linie Apple-Produkte, weil Windows ihn irgendwann genervt hat und iOS ihm später gefiel.