Home » Android » Google Pixel: Feature Drop bringt zahlreiche Funktionen – auch für Altgeräte
AndroidGoogle
8. Dezember 2020

Google Pixel: Feature Drop bringt zahlreiche Funktionen – auch für Altgeräte

Legt man auf Updates für sein Gerät wert und möchte im Androidlager verbleiben, sind quasi nur die Pixel-Geräte eine Empfehlung. Mit dem veröffentlichten Dezember-Update gibt es nun wieder einmal neue Funktionen – auch für die Besitzer von Altgeräten.

Mit dem Dezemberupdate gibt es nicht nur den aktuellen Sicherheitspatch für die Google Pixel-Geräte, sondern auch neue Funktionen. So verfügen die Geräte nach der Installation über Adaptive Sound, wobei durch die Verwendung des Smartphone-Mikrofons die Akustik in der Nähe beurteilt und die Klangeigenschaften des Lautsprechers optimiert werden. So soll zum Beispiel eine hallende Umgebung, wie zum Beispiel ein Badezimmer, erkannt und entzerrt werden können.

Auch für Altgeräte gibt es mit dem Feature Drop nun den Extrem-Energiesparmodus. Für das Pixel 4a und Pixel 5 gibt es zudem nun Adaptive Battery, wobei das Nutzungsverhalten durch das Gerät analysiert wird und man so die Ladegewohnheiten des Nutzers kennenlernen will. Damit will man den Akku der Geräte schonen und anderseits den Nutzer trotzdem mit einem vollen Akku in den Tag starten lassen.

Mit Adaptive Connectivity soll bei unterstützten Pixel-Geräten zudem ein Fallback vom 5G- ins 4G-Netz erfolgen, solange man dieses nicht unbedingt für seine derzeitige Nutzung benötigt. Damit spart man ebenfalls weiter Strom. Dabei ist man aber nach derzeitigen Informationen von den Netzanbietern sowie den verwendeten Apps abhängig.

Zu guter Letzt gibt es zumindest für US-Nutzer auch eine „Hold for Me“-Funktion für den Google Assistent. So „telefoniert“ der Google Assistant während einer Warteschleife und übergibt das Gespräch an den Nutzer, sobald diese beendet ist. Ob und wenn ja, wann diese Funktion in Deutschland eingeführt wird, ist derzeit unklar.

Verbesserungen am System selbst

Keine wirklichen Neuerungen, sondern eher Verbesserungen gibt es für den Google Fotos Editor sowie einen GPS-Fix für das Pixel 4a (5G) sowie Pixel 5 wenn man zu Fuß unterwegs ist. Für ausgewählte 5G-Androiden gibt es zudem eine Mandalorian AR-App. Ab dem Pixel 3 profitiert man auf Wunsch hier wenigstens von neuen Wallpapern.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor