Home » Android » Cubot S9: Flaggschiff-Smartphone soll in 6 Farben erscheinen
Android
29. Mai 2016

Cubot S9: Flaggschiff-Smartphone soll in 6 Farben erscheinen

2016 scheint das Jahr zu werden, in dem die chinesischen Hersteller mit den großen Unternehmen gleichziehen wollen. Nachdem Elephone, UMi und Ulefone bereits entsprechende Pläne verkündeten, kündigte nun auch Cubot mit dem Cubot S9 ein Flaggschiff-Smartphone an.

Zwar werden bis zum Marktstart des Cubot S9 noch einige Wochen vergehen – offiziell spricht man von der zweiten Jahreshälfte – doch wie es für die chinesischen Hersteller üblich ist, wurden schon jetzt einige Details zu dem kommenden Gerät enthüllt. Dieses soll als Prozessor einen Snapdragon 823 von Qualcomm besitzen, welcher von ganzen 6 GB Arbeitsspeicher flankiert werden wird. Dazu soll es 128 GB an internem Speicher, eine Dual-Kamera mit zwei 16-Megapixel-Sensoren auf der Rückseite und eine 8-Megapixel-Frontkamera geben. Außerdem soll ein nicht allzu großer 2.800 mAh Akku mit einer Schnellladefunktion mit an Bord sein.

Cubot_S9_Farben

6 Farbvarianten geplant

Auf den Markt bringen möchte Cubot das S9 jedoch nicht wie üblich in 1 bis 3 verschiedenen Farbversionen, ganze 6 Varianten sind angeblich geplant. Wie auf dem oben eingebundenen Bild zu sehen ist, soll das Smartphone in den Farben Silber, Schwarz, Gold, Pink und Blau angeboten werden – das Aussehen des sechsten Modells könnte man sich eventuell absichtlich für einen späteren Zeitpunkt aufgehoben haben.

Sollte Cubot beim S9 wirklich die Versprechungen halten können und das Smartphone zu einem fairen Preis in den Handel bringen, könnte es eine günstige Alternative zu den Geräten von Samsung, LG und Co. darstellen. Entscheidend dürften dann vor allem die Verarbeitung, Kameraleistung und Software des China-Smartphones sein.

via: GizChina

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.