ANZEIGE: Home » Empire » Cube i9: Windows 10 Tablet/Ultrabook mit Skylake Core-M-Prozessor
EmpireWindows
9. Juni 2016

Cube i9: Windows 10 Tablet/Ultrabook mit Skylake Core-M-Prozessor

Wir alle kennen sie, die Tablets mit Intel-Prozessoren. Meist kommen sie mit Atom-Chips. Nicht so das Cube i9, denn diesem Prachtkerl hat der Hersteller einen modernen Core M Prozessor spendiert mit der neuen Skylake-Architektur. Und auch sonst kann sich das Tablet sehen lassen.

Übertakten ist planmäßig

Das Cube i9 ist ein Tablet mit einem 12,2-Zoll-Display mit 1920×1200 Pixeln. Damit fällt es für Tablet-Verhältnisse eher groß aus – umso nützlicher ist das, wenn man das separat zu erwerbende Tastatur-Dock anschließt und es als Ultrabook nutzen will. Cube hat dem Gerät den neuen Intel Core M3-6Y30 spendiert. Dieser läuft planmäßig mit 1,51 GHz und kann sich bis auf 2,2 GHz takten, wenn das sinnvoll erscheint. Die Übertaktung ist dabei Teil des Konzepts der Core-M-Chips. Der Prozessor entstammt der aktuellen Skylake-Familie.

Vorinstalliert ist Windows 10, das sich auf dem 4 GB großen Arbeitsspeicher und dem 128 GB großen Flash-Speicher breitmachen kann. Ihr könnt durch den Einsatz einer Micro-SD-Karte den verfügbaren Speicherplatz erweitern. Das Cube i9 kommt mit einem USB-C-Anschluss zum Aufladen und zum Datenaustausch jedweder Art. Damit könnt ihr beispielsweise auch das Videosignal auf einen Fernseher ausgeben.

Ebenfalls dabei ist WLAN und Bluetooth 4.0 sowie zwei Kameras. Die Front-Kameras dient der Videotelefonie und hat 2 MP, die Kamera auf der Rückseite kann alle möglichen anderen Fotos schießen und löst mit 5 MP auf.

Core M für 359 Euro

Das Cube i9 ist momentan bei Gearbest im Angebot. Zeitlich beschränkt könnt ihr es zu einem Preis von umgerechnet rund 359 Euro erwerben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor