Home » Apple » Apple: Neue MacBooks könnten noch im Oktober gezeigt werden
Apple
19. Oktober 2016

Apple: Neue MacBooks könnten noch im Oktober gezeigt werden

Nicht mehr lange, dann ist der Oktober auch schon wieder vorbei. Bisher sah es aber nicht danach aus, dass Apple die neuen MacBooks noch diesen Monat vorstellen wird. Doch es gibt nun ein neues Gerücht, welches genau davon spricht.

Glaubt man neuen Gerüchten, gibt es diesen Monat noch eine neue Generation des MacBook Air und des MacBook Pro. Zusätzlich spricht man davon, dass das MacBook Air mit 11 Zoll zu Gunsten einer 12-Zoll-Version aus dem Sortiment fliegen. Weiterhin soll aber das 13-Zoll-Modell weiterhin im Programm bleiben, wobei man sich gleichzeitig fragen kann, weshalb man eventuell diesen Schritt planen könnte.

Angeblich launcht Apple am 27. Oktober

Damit man „Late 2016“ noch einhält, soll Apple den Event-Termin angeblich für den 27. Oktober planen. Wirkliche Leaks gibt es bisher allerdings nicht. Einzig USB Typ-C dürfte klar sein, eventuell darf man auch mit Prozessoren auf Intels Skylake oder gar Kaby Lake rechnen. Zusätzlich geht man davon aus, dass die bisherigen MagSafe 2-Anschlüsse wegfallen werden.

Bisher darf man aber nicht vergessen, dass es sich zum aktuellen Zeitpunkt um ein reines Gerücht handelt, da es bisher noch keine Einladungen für Pressevertreter gab. Sollten sich die Gerüchte aber bewahrheiten, könnten diese im Laufe der Tage noch verschickt werden. Wir bleiben auf jeden Fall dran.

Quelle: Macotakara via: MacRumors

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor