Home » Android » Android-Verteilung: Android KitKat erreicht 5,3 Prozent
Android
2. April 2014

Android-Verteilung: Android KitKat erreicht 5,3 Prozent

Google hat zum Monatsanfang wie gewohnt die aktuellen Zahlen zur Android-Verteilung im April veröffentlicht. Das aktuelle Android 4.4 KitKat konnte dabei einen ordentlichen Sprung hinlegen.

Wie die aktuelle Statistik für den Monat April zeigt, ist die neueste Android-Iteration nunmehr auf 5,3 Prozent aller Geräte vertreten. Noch im Vormonat war das KitKat-Android lediglich auf 2,5 Prozent der Smartphones und Tablets installiert, was uns ein konstantes Wachstum signalisiert. Die aktuell weitverbreitetste Version, Android Jelly Bean, verliert in diesem Monat erstmals einige Nutzer und fällt von 62 Prozent auf 61,4 Prozent zurück. Auch die betagten Android-Iterationen Ice Cream Sandwich und Gingerbread befinden sich weiterhin auf einem absteigenden Ast und sind stark rückläufig.

Android-Verteilung-April-2014

Google zählt seit April vergangenen Jahres nur noch die aktiv durch den Nutzer getätigten Besuche im Play Store. Android-Geräte ohne ein Google-Zertifikat fließen also nicht mehr in die Statistik ein.

Quelle: Android Developers

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de