Android
Xiaomi_Redmi_Note_3_Pro
14. Januar 2016

Xiaomi Redmi Note 3 Pro mit Snapdragon 650 vorgestellt

Obwohl der chinesische Hersteller Xiaomi erst kürzlich das neue Redmi Note 3 präsentierte, bringt er nun bereits eine neue Ausführung des Mittelklasse-Phablets auf den Markt. Auszeichnen kann sich das neue Xiaomi Redmi Note 3 Pro vor allem durch den verbauten Snapdragon 650 von Qualcomm.

Mit dem Redmi Note 3 Pro reagiert Xiaomi auf die Aussagen der Kritiker, die vor allem den verbauten MediaTek MT6795 im Redmi Note 3 bemängelten. So kommt in dem neuen Modell der Snapdragon 650 von Qualcomm zum Einsatz, ein Hexa-Core-SoC der aktuellen Generation. Flankiert wird der Prozessor von 2 oder 3 GB Arbeitsspeicher und auch beim Redmi Note 3 Pro gibt es ein 5,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Des Weiteren besitzt das neue Smartphone einen 16/32 GB großen internen Speicher, eine 16-Megapixel-Hauptkamera und eine 5-Megapixel-Frontkamera auf der Front. Abgerundet wird die Ausstattung von einem 4.050 mAh Akku und der auf Android Lollipop basierenden MIUI 7.x.

Für ca. 140 Euro in China erhältlich

Das Xiaomi Redmi Note 3 Pro, welches vor allem in Hinblick auf den Prozessor und die Hauptkamera verbessert wurde, wird noch diesen Monat in China zum Preis von umgerechnet ca. 140 Euro in den Handel gelangen. Die bekannten Import-Händler werden das Smartphone sicherlich in Kürze anbieten, preislich wird das Gerät dann vermutlich zwischen 150 und 200 Euro liegen.

Quelle: MIUI via: mobiFlip

Artikel bewerten

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.

  • Thomas Biebl

    Das hört sich ja richtig, richtig gut an…..

    Denke da muss ich zuschlagen…

    • Abgesehen vom fehlenden LTE Band 20 sind die Geräte von Xiaomi wirklich zu empfehlen 🙂

      Sollte das Redmi Note 3 Pro in Kürze vorbestellbar sein, werden wir natürlich auch darüber berichten