TabletHype.de > Microsoft > Vor dem Launch von Windows 10 Mobile: Die besten Lumias mit Update-Garantie unter 200 Euro
MicrosoftRatgeberWindows
11. September 2015

Vor dem Launch von Windows 10 Mobile: Die besten Lumias mit Update-Garantie unter 200 Euro

Noch dieses Jahr, angeblich im Herbst, da sind sich Quellen nicht so ganz sicher, sollen wir ein Update der Lumia-Geräte von Microsoft auf Windows 10 Mobile erwarten. Gerüchten zufolge sollen im Oktober schon Geräte mit dem neuen Betriebssytem direkt ausgeliefert werden, doch muss man nicht zwingend zu einer Neuheit greifen, wenn man die neuen Features nutzen will. Die komplette Liste der updatefähigen Geräte ist ziemlich erschlagend und viele davon sind schon nicht mehr neu erhältlich und daher nur für Nutzer interessant, die das Smartphone schon seit Jahren im Gebrauch haben und trotzdem noch nicht einmotten wollen. Im Folgenden wollen wir euch ein paar lohnenswerte Schnäppchen vorstellen, bevor die Preise vielleicht wieder steigen. Dabei wollen wir jedoch die 200-Euro-Grenze nicht überschreiten, damit die Schnäppchen auch wirklich welche sind!

Die neuen Features

Größte Neuerung mit dem neuen OS ist definitiv die Einführung der Universal Apps, durch die Anwendungen recht einfach vom Desktop aufs Smartphone portiert werden können – mit einer angepassten Oberfläche, versteht sich. Nichtsdestotrotz sollen die Funktionen eines mobilen Office zum Beispiel seinem Pendant am Rechner in nichts nachstehen, da dieses auf die Ribbon-UI aktualisiert wurde, die wir schon aus den mobilen Apps von Android und iOS kennen.

Auf diesem Konzept basiert auch die Continuum-Schnittstelle, mit der das Smartphone in ein passendes Dock gesteckt werden kann und dann eine Desktop-Oberfläche auf einem verbundenen Monitor anzeigt. So soll der Computer wortwörtlich in die Hosentasche gelangen, doch müsst ihr beachten, dass dies erst mit den kommenden Lumia-Phones funktionieren kann. Die Hardware, die bei den hier vorgestellten Geräten verbaut ist, ist leider nicht dafür geeignet.

Sehr günstig: Lumia 435

Das günstigste Lumia, das wir überhaupt noch empfehlen wollen, ist das Lumia 435, welches bei ungefähr 80 Euro liegt. Dafür bekommt ihr ein 4 Zoll messendes Display mit einer WVGA-Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Der RAM bietet euch sogar 1 GB und kratzt daher nicht an der Untergrenze von 512 MB, die Microsoft sinnvollerweise voraussetzt. Die Kameras haben leider nur 2 MP auf der Rückseite und 0,3 auf der Vorderseite, doch immerhin habt ihr überhaupt eine Selfiecam. Der 8 GB große Speicher kann mit einer microSD erweitert werden und auch der Akku ist herausnehm- und wechselbar. Im Gegensatz zu Android-Geräten halte ich den SoC bei Windows Phones für vernachlässigbar, doch ist hier ein Qualcomm Snapdragon 200, ein Dual-Core mit 1,2 GHz, am Werk.

Telekom-Aktion MIC Lumia 435 schwarz Telekom-Aktion MIC Lumia 435 schwarz
Hersteller: Telekom-Aktion
Preis: 99.00 EUR

Der beste Kompromiss: Lumia 535

Mit dem Lumia 535 bleibt ihr noch immer unter 100 Euro, habt aber alles, was ein modernes Smartphone so braucht. Das 5-Zoll-Display bietet genügend Platz für die, glücklicherweise mitskalierende, Metro-UI und dank des eckigen Design-Konzepts fällt die niedrige Auflösung von 960 x 540 Pixeln kaum negativ auf. Ansonsten wurden auch hier 1 GB Arbeitsspeicher, der gleiche Qualcomm Snapdragon 200 und die 8 GB Speicher verbaut, die sich mit einer microSD um bis zu 128 GB erweitert werden können. Bei den Kameras hat Microsoft ein wenig geschraubt, denn diese lösen mit 5 MP auf beiden Seiten auf. Dank des Preises und der meiner Meinung nach angenehmen Größe von 5 Zoll finde ich, dass man mit dem Lumia 535 den perfekten Kompromiss findet, vor allem, wenn man einfach mal nur ein Gerät da haben will, um Windows 10 Mobile auszutesten.


Dual-SIM für kleines Geld: Lumia 640

Dual-SIM-Smartphones lohnen sich am ehesten für Leute, die einen Anbieter für SMS und Anrufe mit Freunden und Familie nutzen wollen, weil dieser am häufigsten vertreten und daher finanziell am günstigsten ist, gleichzeitig aber schnell oder in einem guten Tarif surfen wollen – oft schließen sich diese beiden Kriterien nämlich gegenseitig aus. Wenn man also auf den Gebrauch von zwei SIM-Karten angewiesen ist, bietet sich das Lumia 640 an. Dieses ist schon für rund 140 Euro zu haben, ein Upgrade auf einen LTE-Chip mit beiden SIM-Slots kommt euch mit weiteren 40 Euro. Dennoch ist das 640 nicht schlecht ausgestattet. Das 5 Zoll-Display löst mit HD (1280 x 720 Pixel) auf, doch, wie bei den günstigeren Geräten, ist es mit 1 GB RAM und 8 GB Speicher an diesen Stellen etwas spärlich ausgestattet. Dafür kommt ein Qualcomm Snapdragon 400, ein Quad-Core bei 1,2 GHz, zum Einsatz. Die Kamera auf der Rückseite hat 8 MP, die Cam vorne lediglich 1 MP.


Phablet unter 200 Euro: Lumia 640 XL

Das nächste und letzte Gerät ist fast wie das davor, denn dabei handelt es sich um den großen Bruder des 640, das 640 XL. Das Display ist mit 5,7 Zoll so ziemlich das größte, was man im Windows-Phone-Bereich so bekommt, allerdings muss man auf eine hohe Pixeldichte verzichten, denn es löst mit nur 1280 x 720 Pixeln auf – was das gleiche wie beim 640 ist, das Gerät wurde also lediglich etwas aufgeblasen. So findet sich auch hier der Qualcomm Snapdragon 400 (4 x 1,2 GHz), 1 GB RAM und 8 GB Speicher wieder. Bemerkenswert sind jedoch die Kameras, hinten habt ihr nämlich eine starke mit 13 MP, vorne eine Weitwinkel-Cam mit 5 MP. Zwar ist das 640 XL mit rund 190 Euro das teuerste der hier vorgestellten, doch bleibt es noch immer unter den gesetzten 200 Euro. Wollt ihr jedoch schnelle mobile Datenübertragung dank LTE nutzen, wird ein Aufpreis von etwa 60 Euro fällig.


Update auf Windows 10 Mobile

Wie im ersten Absatz erwähnt: So wirklich klar, wann das Update nun kommt, ist es nicht, Microsoft äußert sich nicht konkret – vermutlich auch deswegen nicht, um keine Deadline einhalten zu müssen. Dass wir nicht mehr allzu lange warten müssen, dürfte jedoch auch bekannt sein. Ist man sogenannter Windows Insider, lässt sich bereits jetzt die Windows Insider App herunterladen und somit die Preview installieren, damit ihr schon mal einen ersten Eindruck von Windows 10 Mobile bekommen könnt. Im Übrigen werden natürlich nicht nur die hier empfohlenen Geräte unterstützt, sondern noch eine ganze Menge mehr; die komplette Liste findet ihr hier.

Vor dem Launch von Windows 10 Mobile: Die besten Lumias mit Update-Garantie unter 200 Euro
3.7 (74%) 10 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Microsoft Surface Pro 4: Firmware-Update bringt To... Mit dem neusten Firmware-Update bringt Microsoft wieder ein paar Verbesserungen auf das Surface Pro 4. Je nachdem ob das Creators Update bereits insta...
Aufreger des Tages: Microsoft Surface Pro kommt mi... Wie auch schon der Surface Laptop kann das neue Surface Pro für weniger Geld mit Windows 10 S daher kommen. Wieso Microsoft bei seine Top-Geräten auf ...
Huawei MateBook E als Surface Pro Konkurrent vorge... Nachdem heute das Surface Pro und das MateBook X vorgestellt wurden, kam Huawei zudem mit dem MateBook E um die Ecke. Dieses ist der direkte Nachfolge...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.