TabletHype.de

TransPhone: 7-Zoll-Kopie des ASUS Padfone vorgestellt

Jan Hoffmann 22. Dezember 2012 Android 2 Kommentare
transphone-pro

Ich persönlich finde die Idee und die Umsetzung des Asus Padfone ja ziemlich cool. Die Smartphone-Tablet-Kombination kann außerhalb von Taiwan jedoch leider nicht so richtig Fuß fassen. Das No-Name-Unternehmen TransPhone hat jetzt eine Kopie des Asus Padfone mit 7-Zoll-Display vorgestellt. Ob sich dieser Ableger am Markt durchsetzen kann?

Das TransPhone soll bereits nächstes Jahr für 240 US-Dollar erhältlich sein. Auch die Hardware-Ausstattung kann sich für diesen Preis wirklich sehen lassen. So hätten wir beispielsweise einen 1-GHz-MTK-Dual-Core-Prozessor mit 1GB Arbeitsspeicher und 4GB internen Speicher unter der Haube. Der Datenspeicher lässt sich natürlich per microSD-Karte auf bis zu 36GB aufrüsten. Als Betriebssystem soll zu Anfang noch Android 4.0 zum Einsatz kommen, wobei sich ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean vermuten lässt.

Statt des 4,7-Zoll-Displays wie beim Asus-Smartphone, ist im TransPhone nur ein 3,5-Zoll-Display verbaut, welches allerdings mit 960×540 Pixeln auflöst. Das 7-Zoll-Display des Tablets löst zwar mit 1024×600 Pixeln auf, jedoch ist zumindest in der Pressemitteilung nicht die Rede von einem IPS-Display.

Eine Idee kann noch so gut sein, wenn der Preis nicht stimmt, so gibt es keine Käufer. Vielleicht ist auch gerade das der Grund, wieso viele vom Asus Padfone Abstand halten. Das TransPhone hingegen, ist mit 240 US-Dollar ziemlich günstig und hat so durchaus gute Chancen gegenüber dem taiwanischen Hersteller Asus. Was meint ihr?

Via: tabletcommunity.de

Teilen

Über den Autor

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de

Anzeige

  • Sinnloser Beitrag

    Zunächst mal gibt es dieses Gerät ja schon seit mehreren Monaten, oder ist das ein Update des alten Gerätes? Damals war das einfach nur billiger Schrott das über so etwas auch noch berichtet wird verstehe ich nicht wirklich

    • http://twitter.com/JanUp2Date Jan Hoffmann

      Wenn es das Gerät schon geben würde, müsste ich mich wirklich sehr täuschen. Hast du eine Quelle die das belegt? :-)