TabletHype.de > iOS > Telekom: BSI zertifiziert iOS-App für sichere Kommunikation
iOSSecurity
17. September 2019

Telekom: BSI zertifiziert iOS-App für sichere Kommunikation

Künftig muss es nicht mehr zwangsweise das Kryptosmartphone sein um mit seinem Gegenüber vertrauliche Gespräche zu führen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat hierfür nun eine entsprechende iOS-App der Telekom zertifiziert und somit den Weg für die behördliche Nutzung freigemacht.

Bisher war es so das Behörden für vertrauliche Gespräche spezielle Smartphones / Telefone nutzen mussten um abhörsicher zu kommunizieren. Mit einer neuen App der Deutschen Telekom ist dies nun auch mit dem iPhone möglich. Android-Smartphones sollen die App ebenfalls erhalten, doch erfolgt die Zulassung hier nicht vor dem ersten Halbjahr 2020. Die App, welche auf den Namen Mobile Encryption App hört, wurde dabei in Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Telekom und der Gesellschaft für Sichere Mobile Kommunikation (GSMK) entwickelt. Laut Datenblatt setzt man zur Verschlüsslung auf AES256 und Twofish mit einer Schlüsselstärke von jeweils 256 Bit. Vor Beginn jedes Telefonats wird ein einmaliger Schlüssel zwischen den Geräten ausgehandelt, der nicht dauerhaft gespeichert wird. Textnachrichten und ein eigenes Adressbuch speichert die App auf dem Smartphone selbst in einem verschlüsselten Container. Der Quellcode der App sei offen und von den Anwendern verifizierbar. Das BSI erlaubt dabei die Nutzung für Inhalte bis zur Geheimhaltungsstufe VS-NfD.

Kommunikation erfolgt per VoIP

Die Mobile Encryption App nutzt dabei zwar die VoIP-Technologie, doch setzt man nicht auf die gängigen Protokolle wie WebRTC oder SIP, sondern auf das Cryptophone-Protokoll. Dieses bietet deutlich weniger Angriffsfläche bei mehr Effizienz, so ein GSMK-Sprecher.

Dadurch kann die Mobile Encryption App auch in Gegenden und Ländern eingesetzt werden, die entweder über nur schlechte 2G-Netzabdeckung verfügen oder in denen beispielsweise SIP VoIP aus politischen oder kommerziellen Gründen blockiert oder qualitätsdegradiert wird.
GSMK

Die Zielgruppe für die App sieht die Telekom in Wirtschaft und staatlichen Institutionen.

Quelle: Deutsche Telekom

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor