TabletHype.de > Android > Samsung Galaxy Note 8 final vorgestellt
Android
23. August 2017

Samsung Galaxy Note 8 final vorgestellt

Beim heutigen Unpacked-Event hat Samsung nun die Katze aus dem Sack gelassen und endlich alle Details zum kommenden Galaxy Note 8 genannt. Ob das Gerät nach dem Desaster mit dem Galaxy Note 7 dabei bei den Nutzern großen Anklang finden wird, bleibt abzuwarten. Wir haben aber trotzdem alle Details zum Gerät einmal zusammengefasst.

Um 17 Uhr deutscher Zeit war es dann endlich soweit und Samsung präsentierte der Weltöffentlichkeit das Galaxy Note 8. Das bereits lang angekündigte Smartphone soll nach dem Desaster mit dem Note 7 an den vorangegangenen Erfolg der Samsung Note-Reihe anknüpfen, welche offiziell in Deutschland mit dem Note 4 endete, da das Note 5 in Europa nie offiziell verkauft wurde.

Das Galaxy Note 8 im Detail

Das Galaxy Note 8 kommt bereits wie erwartet mit einem 6,3 Zoll großen Super-AMOLED-Display daher, welches mit einer Auflösung von maximal 2960 x 1440 Pixeln arbeitet. Geschützt wird es dabei durch Gorilla Glass 5, während gegen Wasser und Staub eine Zertifizierung nach IP68 vorliegt.

Für genug Rechenleistung sorgt in der europäischen Variante der Exynos 8895 (4x 2,3 GHz – 4x 1,7 GHz), während die US-Variante mit dem Qualcomm Snapdragon 835 ausgestattet ist. Zudem sollte dem Galaxy Note 8 mit 6 GB RAM nicht so schnell die Luft ausgehen, wenn es auch mal um anspruchsvollere Spiele geht. Mit 64 / 128 / 256 GB samt MicroSD-Karten-Slot dürfte zudem der verfügbare Speicherplatz ausreichend sein.

Für alle Fotofreunde spendiert Samsung dem Note 8 auf der Rückseite die inzwischen fast übliche Dual-Kamera mit jeweils einem 12 Megapixel-Sensor und einer Blende f1.7 bzw f2.4. Die f1.7 Linse bringt dabei auch eine Weitwinkeloptik sowie den Dual-Pixel-Autofokus mit, während die f2.4 Version den zweifachen optischen Zoom bietet. Auf der Vorderseite verbaut man für die Generation Instagram und Snapchat zudem eine 8 Megapixel-Selfiekamera mit einer Blende f1.7 samt Autofokus.

Sonst glänzt das Note 8 neben dem – für die Note-Reihe typischen – S-Pen noch mit einem fast aktuellen Android 7.1.1 Nougat, einem 3.300 mAh Akku mit Wireless Charging Support sowie Fast Charging, LTE Cat.16 (max. 1 Gbit/s Downstream – max. 100 Mbit/s Upstream), WLAN nach dem AC-Standard, Bluetooth 5.0, GPS, USB-Typ C sowie NFC, welches zum mobilen Bezahlen verwendet werden kann. Wie bereits im Vorfeld geleakt hat Samsung zudem den Fingerabdruckscanner direkt neben der Kamera platziert, was für einigen Unmut bei den Nutzern sorgen dürfte. Alternativ lässt sich das Gerät aber über die bekannte Iris-Scan-Funktion entsperren.

Dieses Zubehör unterstützt das Note 8

Neben den aktuellen Modellen der Galaxy Gear VR-Brille unterstützt das Note 8 auch die Gear 360 sowie die Dockingstation DeX, welche das Note 8 mit Tastatur, Maus und einem Bildschirm kompatibel macht.

Bei den Farben wird man zwischen Schwarz, Grau, Gold und Blau wählen können. Dabei wird man in Deutschland vorerst nur Gold und Schwarz anbieten. Ob und wenn ja wann die restlichen Farben auf den deutschen Markt kommen, lässt man offen.

Preislich kann man das Gerät nun ab sofort bei Samsung und diversen Online-Händlern für 1000 Euro vorbestellen. Als Vorbesteller erhält man dabei die DeX-Station gratis dazu. Die Auslieferung der Geräte erfolgt dann ab Mitte September, wobei Samsung jedem Note 8 ein paar Kopfhörer von AKG beilegen wird. Alternativ wird Samsung exklusiv im eigenen Store noch eine Dual-SIM-Variante anbieten.

Samsung Galaxy Note 8 final vorgestellt
3.9 (77.78%) 18 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Note 4 im Angebot bei Geekbuying Die Global Edition des Xiaomi Redmi Note 4 gibt es gerade mit einem satten Rabatt. Nur etwa 130 Euro werden für das China-Phone fällig. Die Hardwar...
Rückschritt ins Mittelalter: Frankreich verbietet ... Im Kampf gegen elektronische Störenfriede im Unterricht setzt Frankreich ab September 2018 auf radikale Maßnahmen. So setzt man ab September 2018 ein ...
Bahn erweitert den DB Navigator um neue Anschlussz... Mit dem neusten Update des DB Navigators bringt die Deutsche Bahn neben diversen Designanpassungen auch endlich die Funktion welche zeigt, ob der Ansc...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor