TabletHype.de > Android > Oukitel U16 Max: Neue Infos zu Kamera und Build
Android
14. Februar 2017

Oukitel U16 Max: Neue Infos zu Kamera und Build

Von Oukitel gibt es neue Infos zum Oukitel U16 Max, dem ersten Smartphone des Herstellers mit sechs Zoll Display. Jetzt wissen wir mehr zur verbauten Kamera und zum Fingerabdruck-Sensor, der mehr Funktionen als üblich erfüllt.

Bisher waren die Infos zum Smartphone in Übergröße eher spärlich gesät. Klar war eigentlich nur, dass das 2.5D-Display von Japan Display Inc. (JDI) mit LTPS-Technologie ausgestattet ist und dabei nur in HD auflöst. Als OS kommt erfreulicherweise bereits Google Android 7.0 zum Einsatz – schon im nächsten Monat soll es soweit sein und das Gerät auf den Markt kommen.

Kameras mit 13 MP und 5 MP

Jetzt legt der chinesische Hersteller nach und präsentiert einige Infos zur Kamera. Hierbei handelt es sich um ein Modell mit einer maximalen Auflösung von 13 MP. Einer Pressemitteilung des Unternehmens zufolge wird der Sensor der Hauptkamera von ON Semiconductor stammen und auf den Namen AR1335 hören. Bei der frontseitigen Kamera ist bei 5 MP Schluss. Hier kommt der GalaxyCore GC5005 als Sensor zum Einsatz.

Neues gibt es auch zum Fingerabdruck-Sensor zu berichten. Dieser soll laut Oukitel neben der üblichen Entsperr-Möglichkeit noch weitere Funktionen bieten, wie zum Beispiel die Möglichkeit, Musik zu steuern oder Menüs zu bedienen – mit einer kurzen Berührung. Bei einem längeren Druck können Anrufe entgegen genommen werden.

Unklar ist nach wie vor, mit welchem Prozessor, Arbeitsspeicher, Flash-Speicher und Akku-Kapazität das Oukitel U16 Max auf den Markt kommen wird. Auch zum Preis gibt es leider noch keine Infos.

Quelle: ChinaMobileMag

Oukitel U16 Max: Neue Infos zu Kamera und Build
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Google nennt Zeitpunkt für die letzten Updates bei... Updates, auch wenn es sich nur um Sicherheitsupdates handelt, sind bei Android immer extrem kritisch. Für Besitzer von Nexus- und Pixel-Geräten nennt ...
Kein Xiaomi Mi 6 Plus, dafür Mi Note 3 als Highend... Der Release des Xiaomi Mi 6 hat hohe Wellen bei Fans und in der Fachpresse geschlagen, doch wurden ursprünglich zwei Versionen erwartet: Eine in der ü...
Ulefone Power 2: Gaming-Performance im Test Das Ulefone Power 2 hat nicht nur eine besonders starke Batterie verbaut, sondern kann auch in Sachen Grafikleistung überzeugen. Hierzu gibt es nun ei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor