TabletHype.de > Microsoft Surface RT
Microsoft Surface RT
Microsoft Surface RT
29. Oktober 2015

Microsoft Surface RT

Im Sommer 2012 wurde in Los Angeles neben dem Windows-Tablet Surface Pro das Surface (RT) von Microsofts Steve Ballmer Journalisten vorgestellt. Das Tablet sollte mit günstigerer ARM-Hardware zwar auch Apples iPad Konkurrenz machen, jedoch vor allem Android-Tablets den Rang ablaufen.

Technische Daten

Das Surface RT bot ein 10,6-Zoll großes Multitouch-Display, mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Im Innern des Geräts werkelt ein Nvidia Tegra 3 mit 1,3 GHz Taktfrequenz und eine spezielle Nvidia Geforce ULP GPU. Das Tablet verfügt über 2 GB RAM. Es wurden zwei Mikrofone und zwei Lautsprecher verbaut, sowie eine Kamera auf der Vorder- und Rückseite.

Das Tablet wurde in zwei Varianten mit 32 oder 64 GB Speicher verkauft und bot einen USB-2-Anschluss und einen HD-Video-Ausgang, der über einen speziellen Micro-HDMI-Anschluss verfügte. Über Adapter konnte man auf diesem Weg sowohl HDMI als auch VGA ansprechen. Zusätzlich gab es zur Speichererweiterung einen Einschub für microSDXC-Karten. W-LAN wurde nach den Standards 802.11 a/b/g/n unterstützt.

Damit den Käufern die Inkompatibilität von Windows RT zum richtigen Windows nicht allzu sehr als Argument gegen einen Kauf ins Gewicht fallen sollte, präsentierte der Hersteller zur Einführung eine spezielle Edition von Microsoft Office 2013, die mit Windows RT kompatibel war und zusammen mit den Tablets ausgeliefert wurde.

Ein weiteres Manko gegenüber dem großen Surface Pro war die fehlende Stifteingabe. Denn für das „große“ Tablet mit „echtem“ Windows hatte Microsoft einen Eingabestift entwickelt, der nicht zu Windows RT kompatibel war.


Abmessungen und Gewicht

Das Surface RT ist 9,4 mm dick, wiegt 680 Gramm und bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden mit einem Akku, der über eine Kapazität von 31,5 Wattstunden verfügt. Ein Vorteil gegenüber dem iPad ist die auswechselbare Batterie des Tablets.

Zubehör und Verfügbarkeit

Ähnlich Apples Smart Cover präsentierte Microsoft ein Zubehör namens Touch Cover, das denselben Zweck erfüllte, aber darüber hinausging. Der Konzern aus Redmond integrierte einen Mechanismus, der über Magneten das Touch Cover am Tablet festmachte und bot, obwohl nur 3 mm dick, eine integrierte Tastatur.

Obwohl die Geräte schon im Sommer 2012 der Öffentlichkeit präsentiert wurden, kamen sie erst Ende Oktober 2012 in den Handel. Deutschland gehörte neben den USA und Kanada zu den ersten Ländern, in denen das Surface RT verkauft wurde. Das Surface Pro allerdings kam erst im Mai 2013 nach Deutschland, möglicherweise der schwachen Nachfrage beim Surface RT geschuldet. Denn in den USA und Kanada konnte man das größere Tablet schon im Februar 2013 kaufen.

Microsoft Surface RT
4 (80%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Alexander Trust

Mit 7 Jahren den ersten PC erhalten. Mit DOSe aufgewachsen, Programmiersprachen kennengelernt, natürliche Sprachen lieben gelernt (polyglott) und Frauen ins Herz geschlossen (Casanova). Studium der Informatik und Soziologie und Linguistik.