TabletHype.de > Marktgeschehen > freenet Funk: Drosselt man nun doch?
Marktgeschehen
20. August 2019

freenet Funk: Drosselt man nun doch?

Seit gestern Abend häufen sich die Beschwerden von Kunden des neuen virtuellen Mobilfunkanbieters freenet Funk. Der Vorwurf: Trotz unlimitiertem Datenvolumen drosselt das Unternehmen.

Seit ca 23 Uhr gestern Abend häufen sich die Beschwerden von zahlreichen freenet Funk Kunden. So wirft man dem Unternehmen vor, das man offensichtlich nun doch drosselt. Trotz Unlimited-Tarif ist die maximale Datenrate auf knapp 1 Mbit/s beschränkt. Diese Geschwindigkeit passt dabei zum o2-Netz, welches seit geraumer Zeit eine höhere Geschwindigkeit bei gedrosselter Verbindung erlaubt.

Selbstversuch bestätigt Nutzeraussagen:

Wie im eingebetten Tweet zu sehen, habe auch ich einmal den Versuch mit freenet Funk gewagt und mit meinem eigenen Provider vergleichen – wobei beide Karten im o2-Netz funken. Das Ergebnis ist erstaunlich und lässt quasi nur den Schluss zu, das freenet Funk aktuell drosselt. Eine offizielle Aussage hat das Unternehmen natürlich noch nicht abgegeben – wäre wohl zu viel verlangt. 😉

 

Update: Seit ca 13:00 Uhr scheint das Problem nun behoben zu sein. Offensichtlich handelte es sich doch um einen Fehler seitens freenet Funk. Eine kurze Information für Kunden wäre trotzdem wünschenswert gewesen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor