TabletHype.de > unsortiertes > Europäisches Parlament beschließt einheitliche Ladegeräte für Mobilgeräte
unsortiertesZubehör
20. Dezember 2013

Europäisches Parlament beschließt einheitliche Ladegeräte für Mobilgeräte

Im Jahr 2009 beschloss die EU, dass die meisten mobilen Geräte mit einer einheitlichen Ladeschnittstelle versehen sein müssen. Und so haben wir heute das Glück, dass wir quasi jedes Smartphone oder Tablet mit einem MicroUSB-Kabel aufladen können. Warum wir „quasi“ sagen? Ganz einfach, die Geräte aus dem Hause Apple bilden hier nach wie vor eine Ausnahme, da sie nur über einen Lightning-Anschluss verfügen.

Nun möchte das Europäische Parlament den nächsten Schritt machen und die ganze Sache abrunden. Deshalb wurde heute beschlossen, dass auch die Ladegeräte einheitlich werden sollen. Eine übermäßig große Neuerung ist das nicht, schließlich ist es auch heute schon möglich, verschiedene Ladegeräte auszutauschen, Unterschiede machen sich wenn überhaupt in Sachen Ladezeiten bemerkbar. Trotzdem wird es mit Sicherheit nicht schaden, wenn bald ein Universal-Ladegerät auf dem Markt ist.

Bis dahin werden wir uns aber noch ein paar Monate oder besser gesagt Jahre gedulden müssen. Denn trotz des heutigen Beschlusses wird es noch rund drei Jahre dauern, bis alle mobilen Geräte einheitlich geladen werden können, da die Mitgliedsstaaten der EU den Beschluss nun zunächst einmal in ihre Gesetze aufnehmen müssen und die Hersteller im Anschluss noch Zeit benötigen, um die Bestimmungen umzusetzen.

Quelle: Androidauthority

Europäisches Parlament beschließt einheitliche Ladegeräte für Mobilgeräte
3.9 (77.65%) 17 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Arrim One verwandelt Smartphone in ein AR-Messgerä... Auf Kickstarter konnte das Gadget Arrim One fünf Tage vor Kampagnen-Ende mit rund 167.000 Euro das Finanzierungsziel von 17.164 Euro um rund das Zehnf...
Rymek Retro Bluetooth Tastatur für Tablet Auf Indiegogo sorgt das Rymek Retro Bluetooth-Keyboard mit einer Rekordsumme von 180.000 US-Dollar für Aufsehen. In 15 Tagen endet die Kampagne und di...
Pixlplay verwandelt Smartphone in eine Fun-Kamera Auf Kickstarter konnte das Pixlplay Kamera-Modul von Pixl Toys mit 59.742 US-Dollar einsammeln und verwandelt ein Smartphone in eine Fun-Kamera. En...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Mark Göpferich

Musikstudent und freiberuflicher Redakteur, der seit einigen Jahren im Netz unterwegs ist und sich für beinahe alles begeistern kann, was irgendwie mit Technik zu tun hat.