TabletHype.de > Empire > Drohnen mit Tablet oder Smartphone vernetzen
Empire
Pexels / Pixabay
17. März 2017

Drohnen mit Tablet oder Smartphone vernetzen

Wer Technikbegeistert ist und gerne mit Tablet oder Smartphone hantiert, der nutzt meistens auch andere technische Geräte in seiner Freizeit und würde diese am liebsten alle miteinander vernetzen. Neuerdings auf dem Vormarsch und ein Muss für alle Technikfans sind dabei vor allem Drohnen. Von den kleinen Vielfliegern gibt es inzwischen alle möglichen Modelle mit unzähligen Features. Wer die Lüfte erobern will und plant sich ein solches Spielzeug zuzulegen, dabei aber auch dabei sein Tablet oder Smartphone mit der Drohne vernetzen will, sollte ein paar wichtige Aspekte beachten.

Was Sie beachten sollten

Zunächst ist es wichtig, dass Sie die Drohne auswählen, die zu Ihren Bedürfnissen passt. Denn, es sind nicht alle Drohnen in der Lage eine Verbindung mit dem Smartphone oder Tablet her zu stellen. Außerdem bedeutet Kompabilität mit dem Smartphone und Tablet nicht automatisch, dass sie die Drohne auch ohne Fernbedienung steuern können. Manche Modelle ermöglichen die Übertragung von Bildern oder Filmen der Kamera einer Drohne in Echtzeit auf ihr Smartphone oder Tablet, allerdings nicht die Fernbedienung per selbigen. Andere Modelle wiederum können beides oder ermöglichen nur die Steuerung der Drohne. Hinzu kommt, dass manche Drohnen zwar kompatibel mit Smartphone und/oder Tablet sind, die Verbindung aber über die eigentliche Fernbedienung hergestellt wird. Das bedeutet, dass Sie Ihr Smartphone oder Tablet, z.B. durch eine Halterung, zum Teil der Fernbedienung werden lassen. Eine weitere wichtige Rolle spielt das Betriebssystem Ihres Smartphone oder Tablet, welches mit der App, die vom Hersteller der Drohne in der Regel angeboten wird, kompatibel sein muss. Des Weiteren müssen Sie bei Verbindungen über das WLAN die begrenzte Reichweite beachten, diese beträgt im Normalfall maximal 50 Meter.

Wie verbinde ich mein Smartphone oder Tablet mit der Drohne?

Die Verbindung von Smartphone und Tablet wird im Normalfall durch eine speziell dafür entwickelte App des Herstellers ermöglicht. Diese können Sie in der Regel kostenlos aus den gängigen App Stores herunterladen und auf Ihrem Gerät installieren. Sobald sie die App installiert haben und mit der Drohne verbunden sind können Sie loslegen. Dabei darf man die Handhabung der Drohne allerdings nicht unterschätzen. Diese kann, vor allem für Anfänger, knifflig sein und daher empfiehlt es sich, sich vor dem Flug mit den Optionen und Funktionen der Steuerung auseinanderzusetzen. Viele Apps bieten auch Funktionen, die es dem Piloten vereinfachen die Drohne zu steuern. Sobald Sie startbereit sind, können Sie die ersten vorsichtigen Flugversuche vornehmen. Wenn Sie jetzt auch mal Pilot sein möchten können Sie mit den Drohnen von Rocoptershop.de den Luftraum erobern.

Drohnen mit Tablet oder Smartphone vernetzen
4 (80%) 29 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Ist das Zeitalter für Gaming-Smartphones gekommen?... Der Kauf eines Smartphones ausschließlich für das Spielen von Videogames kann zum komplizierten Unterfangen werden, bedenkt man, dass es kaum ein Smar...
Vkworld Mix Plus Smartphone: Flaggschiff-Features ... iPhone X hin, Samsung Galaxy Note 8 her. Diese Smartphone sind zweifelsfrei die besten auf dem Markt und warten mit Features auf, die einfach atembera...
WhatsApp für das iPad? Rund eine Milliarde Menschen nutzen WhatsApp täglich, Tendenz steigend. 55 Milliarden Nachrichten werden pro Tag über den Messengerdienst versendet. B...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor