TabletHype.de > Android > Barnes & Nobles NOOK GlowLight 3 E-Reader erschienen
Android
NOOK GlowLight 3
2. November 2017

Barnes & Nobles NOOK GlowLight 3 E-Reader erschienen

Das Verlagshaus Barnes & Nobles hat mit dem NOOK GlowLight 3 einen neuen E-Reader vorgestellt und kommt für 120 US-Dollar auf den Markt.

Was bietet der NOOK GlowLight 3 E-Reader

Der NOOK GlowLight 3 verfügt über ein 6 Zoll 300 DPI E-Ink-Display, eine Taste zum Umblättern der Seiten und 8 GB Flashspeicher. Das integrierte Frontlicht kann in seiner Farbe angepasst werden, um das Lesen bei Dunkelheit komfortabler zu gestalten. Die Akkulaufzeit beträgt 50 Tage bei normaler Nutzung. Ein Speicherkartenslot fehlt, dafür wurde ein microUSB-Port verbaut und WLAN steht zur Verfügung. Gegen Fingerabdrücke und Kratzer ist das E-Ink-Display nach Herstellerangaben unempfindlich. Google Android läuft als Betriebssystem auf dem eBook-Reader.

Unterstützte Formate

Der E-Reader unterstützt alle elektronischen Buchtitel von Barnes & Noble, doch es lassen sich auch andere DRM-freie E-Books und Adobe-Inhalte lesen. Im Handel ist der NOOK GlowLight 3 ab dem 8. November 2017 erhältlich und kann schon heute direkt bei dem US-Verlagshaus vorbestellt werden. Zur Zeit ist das neue Lesegerät nur in den USA erhältlich.

Barnes & Nobles NOOK GlowLight 3 E-Reader erschienen
3.8 (76%) 15 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Mi6X Bilder vor offizieller Präsentation au... Das neue Xiaomi Mi6X soll Gerüchten zufolge morgen den 25.April 2018 an einem Lunch-Event in China vorgestellt werden. Doch nun sind bereits einen Tag...
Nokia 3 ab Anfang Mai bei Aldi Süd Das Einsteiger-Smartphone Nokia 3 wird ab dem 3. Mai 2018 für 119 Euro bei Aldi Süd in allen Filialen erhältlich sein. Der Käufer erhält ein Smartp...
Xiaomi Redmi 5 Plus mit Rabatt bei Gearbest Das Xiaomi Redmi 5 Plus Smartphone wird bei Gearbest derzeit mit einem Rabatt angeboten und ist in drei Gehäusefarben erhältlich. Zur Auswahl steht...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor