TabletHype.de > Android > Asus ZenFone 3 Zoom und ZenFone AR vorgestellt
Android
ZenFone 3 Zoom, Bild: Asus
ZenFone 3 Zoom, Bild: Asus
5. Januar 2017

Asus ZenFone 3 Zoom und ZenFone AR vorgestellt

Auf der CES 2017 hat Asus mit dem ZenFone 3 Zoom und dem ZenFone AR zwei neue Smartphones vorgestellt, die jedes für sich besonders sind. Das Zoom hat so auf der Rückseite zwei Kamera-Sensoren mit 12 MP, während das AR mit 8 GB RAM aufwartet. 

ZenFone 3 Zoom hat 2 Kameras

Das ZenFone 3 Zoom ist tatsächlich mit durchschnittlicher Hardware ausgestattet, das Bemerkenswerte ist eben die Kamera auf der Rückseite. Damit hat Asus auch sein erstes Smartphone mit Dual-Kamera im Portfolio, wie es zum Beispiel schon bei Huawei oder Apple der Fall ist. Die Sensoren sind der Sony IMX362 mit f/1.7-Blende, die sogar 2,3fachen optischen Zoom hinbekommt – daher auch der Name. Andere Smartphones sind meistens nur in der Lage, digitalen Zoom zu nutzen, worunter die Bildqualität stark leidet. Außerdem sind natürlich 4K-Video, ein optischer sowie elektronischer Bildstabilisator und Gorilla Glass zum Schutz vor Kratzern an Bord. Sind die Fotos dann mal aufgenommen, können sie auf dem 5,5 Zoll großen FullHD-AMOLED-Display betrachtet werden, welches ebenfalls von Gorilla Glass geschützt ist – und zwar in Version 5. Unter der Haube stecken ein Qualcomm Snapdragon 625, 4 GB RAM, 128 GB Speicher und ein 5.000 mAh-Akku. Die Frontkamera ist nicht weniger beeindruckend mit ihren 13 MP.

ZenFone AR mit 8 GB RAM

Auch das ZenFone AR ist mit mehreren Kameras ausgestattet, allerdings will man hier nicht besonders gute Bildqualität erreichen, sondern unterstützt die VR-Plattform Daydream und Project Tango von Google. „AR“ steht nämlich für Augmented Reality und benötigt offenbar eine ganze Menge RAM. Asus hat so das erste Smartphone vorgestellt, welches mit ganzen 8 GB ausgerüstet ist. Bislang galten 6 GB als das absolute Maximum. Begleitet werden die 8 GB von einem Qualcomm Snapdragon 821, 32 bis 256 GB Speicher einem 3.300 mAh-Akku. Das 5,7 Zoll große S-AMOLED-Display löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf, die Foto-Kameras haben 23 MP hinten und 8 MP vorn.

Beide Geräte sollen in naher Zukunft das Licht der Welt erblicken, Preise fehlen jedoch leider noch. Welches Smartphone interessiert euch mehr? 

via: SmartDroid, (2)

Asus ZenFone 3 Zoom und ZenFone AR vorgestellt
4 (80%) 19 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Teclast M20 Einsteiger-Tablet bei Gearbest Das Einsteiger-Tablet Teclast M20 kam im September 2018 auf den Markt und wird bei Gearbest für rund 163 Euro angeboten. Der Käufer profitiert von ...
WM8850 Einsteiger-Tablet für Preisbewusste Das Einsteiger-Tablet WM8850 ist bei Gearbest preiswert erhältlich und bietet als Gegenleistung eine einfache Ausstattung. Zur Auswahl steht das Ta...
Huawei P Smart 2019 erscheint Anfang Januar Der chinesische Hersteller Huawei stellte mit dem Huawei P Smart 2019 sein neues Smartphone vor. Die Markteinführung wird am 10. Januar 2019 für 25...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.