TabletHype.de > Android > Asus ZenFone 3 Zoom und ZenFone AR vorgestellt
Android
ZenFone 3 Zoom, Bild: Asus
ZenFone 3 Zoom, Bild: Asus
5. Januar 2017

Asus ZenFone 3 Zoom und ZenFone AR vorgestellt

Auf der CES 2017 hat Asus mit dem ZenFone 3 Zoom und dem ZenFone AR zwei neue Smartphones vorgestellt, die jedes für sich besonders sind. Das Zoom hat so auf der Rückseite zwei Kamera-Sensoren mit 12 MP, während das AR mit 8 GB RAM aufwartet. 

ZenFone 3 Zoom hat 2 Kameras

Das ZenFone 3 Zoom ist tatsächlich mit durchschnittlicher Hardware ausgestattet, das Bemerkenswerte ist eben die Kamera auf der Rückseite. Damit hat Asus auch sein erstes Smartphone mit Dual-Kamera im Portfolio, wie es zum Beispiel schon bei Huawei oder Apple der Fall ist. Die Sensoren sind der Sony IMX362 mit f/1.7-Blende, die sogar 2,3fachen optischen Zoom hinbekommt – daher auch der Name. Andere Smartphones sind meistens nur in der Lage, digitalen Zoom zu nutzen, worunter die Bildqualität stark leidet. Außerdem sind natürlich 4K-Video, ein optischer sowie elektronischer Bildstabilisator und Gorilla Glass zum Schutz vor Kratzern an Bord. Sind die Fotos dann mal aufgenommen, können sie auf dem 5,5 Zoll großen FullHD-AMOLED-Display betrachtet werden, welches ebenfalls von Gorilla Glass geschützt ist – und zwar in Version 5. Unter der Haube stecken ein Qualcomm Snapdragon 625, 4 GB RAM, 128 GB Speicher und ein 5.000 mAh-Akku. Die Frontkamera ist nicht weniger beeindruckend mit ihren 13 MP.

ZenFone AR mit 8 GB RAM

Auch das ZenFone AR ist mit mehreren Kameras ausgestattet, allerdings will man hier nicht besonders gute Bildqualität erreichen, sondern unterstützt die VR-Plattform Daydream und Project Tango von Google. „AR“ steht nämlich für Augmented Reality und benötigt offenbar eine ganze Menge RAM. Asus hat so das erste Smartphone vorgestellt, welches mit ganzen 8 GB ausgerüstet ist. Bislang galten 6 GB als das absolute Maximum. Begleitet werden die 8 GB von einem Qualcomm Snapdragon 821, 32 bis 256 GB Speicher einem 3.300 mAh-Akku. Das 5,7 Zoll große S-AMOLED-Display löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf, die Foto-Kameras haben 23 MP hinten und 8 MP vorn.

Beide Geräte sollen in naher Zukunft das Licht der Welt erblicken, Preise fehlen jedoch leider noch. Welches Smartphone interessiert euch mehr? 

via: SmartDroid, (2)

Asus ZenFone 3 Zoom und ZenFone AR vorgestellt
4 (80%) 19 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Note 4 im Angebot bei Geekbuying Die Global Edition des Xiaomi Redmi Note 4 gibt es gerade mit einem satten Rabatt. Nur etwa 130 Euro werden für das China-Phone fällig. Die Hardwar...
Rückschritt ins Mittelalter: Frankreich verbietet ... Im Kampf gegen elektronische Störenfriede im Unterricht setzt Frankreich ab September 2018 auf radikale Maßnahmen. So setzt man ab September 2018 ein ...
Bahn erweitert den DB Navigator um neue Anschlussz... Mit dem neusten Update des DB Navigators bringt die Deutsche Bahn neben diversen Designanpassungen auch endlich die Funktion welche zeigt, ob der Ansc...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.