TabletHype.de > Apple > Apple arbeitet angeblich an Gestensteuerung fürs iPhone
AppleiOS
Foto: Apple
5. April 2018

Apple arbeitet angeblich an Gestensteuerung fürs iPhone

Mit dem aktuellen iPhone X hat Apple einige besondere Innovationen eingeführt. So kam neben dem OLED-Display mit Notch auch eine TrueDepth-Kamera. Gerade der Notch kam sehr gut an, sodass mittlerweile immer mehr Hersteller ebenfalls ihre neuen Smartphones mit einem fast randlosen Display mit Notch ausstatten. Nun plant Apple Gerüchten zufolge schon die nächste Innovation.

Laut einem Bericht von Bloomberg, arbeitet Apple an einer neuen Gestensteuerung, welche es ermöglichen soll, die künftigen iPhones ohne Berührung zu bedienen. So müssen Nutzer lediglich ihren Finger dicht über dem Display des iPhones bewegen, um Aktionen auszuführen. Das Ganze hört sich nicht neu an, denn bereits im Jahre 2013 hat Samsung eine Funktion mit dem Namen „Air Gestures“ mit dem damaligen Galaxy S4 vorgestellt.

Was ist dabei anders, als bei Samsung?

Was ist an der Gestensteuerung von Apple anders, als bei der von Samsung. Ganz einfach, bei Air Gestures von Samsung registriert ein spezieller Sensor eure Fingerbewegungen und bei Apple soll diese Funktion direkt das Touchscreen übernehmen. Dabei soll dieses nicht nur die Bewegung erkennen, sondern auch genau berücksichtigen, wie weit der Finger vom Display entfernt ist. Die Erfassung des Fingers ist jedoch auf eine Entfernung begrenzt. Da sich die Technologie jedoch aktuell noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet, wird noch einige Zeit vergehen, bis diese in den ersten iPhones zum Einsatz kommen wird. Zudem ist nicht klar, ob Apple wirklich daran arbeitet und an dieser Innovation festhalten wird, oder diese irgendwann verwerfen wird.

Quelle: Boomberg

Apple arbeitet angeblich an Gestensteuerung fürs iPhone
4 (79.05%) 21 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Remotedesktop: iPad bekommt Maus-Support Bereits seit geraumer Zeit unterstützt das iPad Microsofts Remotedesktop - mit einem entscheidenden Problem: Das iPad kann nicht mit einer Maus umgehe...
Apple iPad Pro: Statement zu Fertigung und Krümmun... Seit Apple das aktuelle iPad Pro auf den Markt gebracht hat, gibt es immer wieder Beschwerden von Nutzern, welche ein gekrümmtes Gerät erhalten haben....
Schweiz: Apple Pay mit minimalen Zugeständnissen Nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz versuchen einzelne Banken gegen Apples Bezahldienst Apple Pay vorzugehen. So klagt die Stiftung ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Tobias

Apple Freak / Feinwerkmechaniker / Technikfan