Home » Marktgeschehen » Vodafone: Voice over LTE bundesweit – 5G soll 2020 kommen
Marktgeschehen
16. März 2015

Vodafone: Voice over LTE bundesweit – 5G soll 2020 kommen

Ab heute läuft die CeBIT in Hannover, für Blogger und Journalisten gab es allerdings bereits gestern ein breites Programm an Pressekonferenzen. Unter anderem mit von der Partie – Vodafone.

Spannendes kündigte Jens Schulte-Bockum, seines Zeichens CEO von Vodafone Deutschland im Rahmen der CeBIT-Pressekonferenz an, denn das Unternehmen startet ab sofort den Voice over LTE Dienst, der neue Mobilfunkstandard 5G, über den wir bereits berichteten, soll ab 2020 genutzt werden können. Voice over LTE funktioniert ab sofort mit allen Smartphones, welche dies unterstützen.

Natürlich hielt man sich nicht nur beim aktuellen, sondern auch dem zukünftigen Netz auf. Speziell ging um es das 5G-Netz, welches ab 2020 mit einer maximalen Bandbreite von 10 GBit/s bereitstehen soll. Neben dieser extrem hohen Bandbreite soll auch ein Ping von nur 1 ms erreicht werden, was Internet in Echtzeit bedeuten würde. Es bleibt aber abzuwarten, ob man spätestens mit dem 5G-Netz auch endlich die Datenvolumen-Problematik abschafft. Eins steht allerdings fest – durch autonome Fahrzeuge und Wearables soll 5G den entsprechenden Schub bekommen.

via: Caschys Blog

 

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor