Home » Marktgeschehen » Valve Steam Deck Gaming-Handheld erscheint Ende Februar
Marktgeschehen
27. Januar 2022

Valve Steam Deck Gaming-Handheld erscheint Ende Februar

Der Gaming-Handheld Valve Steam-Deck ist ab dem 25. Februar 2022 zum Einstiegspreis von 419 Euro erhältlich und alle Kunden, die sie reserviert haben, bekommen die Konsole zum Marktlaunch.

Technisch profitieren Spieler von einer sehr guten Ausstattung, um Games unterwegs flüssig zocken zu können.

Ausstattung Valve Steam Deck
Das Valve Steam Deck verfügt über ein sieben Zoll großes Farbdisplay mit kapazitiver Multitouch-Anzeige, Trackpads, Gyroskop und einem speziellen AMD Grafikprozessor, wahlweise 64, 256 oder 512 GB Speicher. Bei Bedarf ist der Speicher mit einer microSD-Karte jederzeit erweiterbar.

Als Betriebssystem läuft eine Spezialversion von SteamOS auf der Gaming-Konsole, womit Spielstände mit der Steam Cloud abgeglichen werden können und zwar ohne dass dafür das momentan gezockte Spiel beendet werden muss. Die Games werden mit den Trackpads, Analogsticks, Trigger und Grifftasten gesteuert.

Akkulaufzeit
Die verbauten Stereo-Lautsprecher sorgen für klares Hörerlebnis und über die Doppelmikrofone kann mit anderen gesprochen werden. Der Anschluss eines Kopfhörers ist möglich. Bei einer Akkukapazität von 40 Wattstunden reicht eine volle Ladung für sieben bis acht Stunden Laufzeit. Externe Geräte wie eine Tastatur, Bildschirm oder Dockingstation können per USB-C an die Gaming-Konsole angeschlossen werden. Alternativ wird Bluetooth als Verbindungsmöglichkeit angeboten.

Nach Herstellerangaben ist das Steam Deck auch ein Gaming-PC zum mitnehmen, womit unterwegs gespielt und die Arbeit wie etwa Schreibarbeiten erledigt werden können.

Im Onlineshop kann die Gaming-Konsole reserviert werden und eine Bestellung soll nach dem zweiten Quartal 2022 möglich sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.