Home » Apple » Totgeglaubte leben länger: Volksbanken starten mit Apple Pay
AppleMarktgeschehen
21. April 2020

Totgeglaubte leben länger: Volksbanken starten mit Apple Pay

Ewig hat man es angekündigt und nun tatsächlich geliefert: Apple Pay ist bei den Volksbanken gestartet. Wie üblich funktionieren bisher aber nur die Karten von MasterCard sowie Visa.

Seit etwa 8 Uhr deutscher Zeit ist es endlich soweit: So kommen auch endlich Kunden der Volksbanken in den Genuss von Apple Pay – sofern man bei dieser Bank eine Kreditkarte für Privatkunden besitzt. Die Karten von Geschäftskunden funktionieren zum aktuellen Stand (noch) nicht. Ob und wenn ja wann diese nachziehen, ist unklar.

Das hinzufügen funktioniert bequem über die Wallet-App oder alternativ über die VR-Banking App.

‎VR Banking Classic
‎VR Banking Classic
Entwickler: Atruvia AG
Preis: Kostenlos
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor