Home » Marktgeschehen » Telekom erweitert Hotspot Angebot bei McDonalds
Marktgeschehen
12. Oktober 2015

Telekom erweitert Hotspot Angebot bei McDonalds

Zusammen mit der Fast-Food-Kette McDonalds bietet die deutsche Telekom ja bereits seit einigen Jahren einen zeitlich begrenzten, kostenfreien Hotspot Pass an. Hier hat man nun das Angebot in Sachen Nutzungsdauer erweitert.

Bis zu drei Stunden gratis surfen ist an den Telekom Hotspots bei McDonalds nun drin. Dies spart zum einen am Akku des eigenen Smartphones oder Tablets und eignet sich auch wunderbar zum Arbeiten außerhalb, wie ich es selbst während des Schreibens dieses Artikels tue.

Telekom_hotspot

Zwar ist die Geschwindigkeit hier an meinem aktuellen Standort nicht wirklich die beste, aber immerhin kann ich beim Genuss meines Cappuccinos noch etwas Produktives tun.

Speedtest_Telekom

Positiv anzumerken gibt es neben der deutlich erhöhten maximalen Nutzungsdauer ebenfalls, dass man sich nun nicht mehr über eine SMS für einen Freischaltcode anmelden muss. Hier setzt man beim rosa Riesen nun auf eine Erkennungsfunktion, welche aus eigene Gerät quasi ausweisen soll und somit bundesweit die entsprechende Restnutzungsdauer des Tages bereitstellen soll.

Wie schaut es bei euch aus? Nutzt ihr freie Hotspots oder sind sie für euch eher ein No-Go? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor