Home » Android » Samsung zeigt Tablet mit Gedankensteuerung
Android
21. April 2013

Samsung zeigt Tablet mit Gedankensteuerung

Der südkoreanische Hersteller Samsung arbeitet gerade zusammen mit der Universität von Texas an einer neuen Technologie, die es einem ermöglicht, beispielsweise ein Tablet rein über die Gehirnströme zu steuern. Dabei muss der Proband lediglich eine EEG-Haube tragen, welche die Datenströme des Gehirns aufnimmt. Eine Bedienung des Touchscreens ist nicht mehr vonnöten.

Auch wenn diese Technologie natürlich noch alles andere als ausgereift ist, könnte sich für Samsung damit früher oder später ein völlig neuer Markt auftun. Wenn man bedenkt, wie vielen Menschen mit körperlichen Einschränkungen damit geholfen werden könnte, ganz alltägliche Situationen zu meistern.

Das Ganze funktioniert beim derzeitigen Forschungsstand noch so, dass der Proband eine EEG-Haube tragen muss, die wie bereits erwähnt, die Datenströme des Gehirns aufnimmt. Wie man im Video, welches ihr hier findet, erkennen kann, werden auf dem Samsung-Tablet verschiedene Symbole dargestellt, auf die sich der Proband konzentrieren muss. Mit einer Verzögerung von fünf Sekunden werden dann bestimmte messbare Muster erkannt, die auf dem Tablet die gewünschte Aktion ausführen. Bei dem Gerät handelt es sich übrigens um das Samsung Galaxy Note 10.1.

via: allaboutsamsung.de

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.