Home » Android » Samsung Galaxy Note 7: Massenproduktion soll nächsten Monat starten
Android
Das Samsung Galaxy Note Edge. Bild: Samsung
16. Juni 2016

Samsung Galaxy Note 7: Massenproduktion soll nächsten Monat starten

Die Gerüchte zu einer Vorstellung des nächsten Galaxy Note im August verdichten sich. Einem Bericht zufolge beginnt die Massenproduktion nächsten Monat, womit 5 Millionen Einheiten zum Start verfügbar sein sollen.   

Wie eine koreanische Website nun zu berichten weiß, gehe man bereits nächsten Monat in die Massenproduktion des nächsten Galaxy Note. Bekanntermaßen überspringt Samsung vermutlich eine Ordnungszahl und macht nicht mit dem Note 6, sondern dem Note 7 weiter. Bisherige Leaks sprechen von einem Unpacked-Event am 2. August, auf dem das neue Flaggschiff mit Stift vorgestellt werden soll.

Samsung erwartet besseren Verkauf als beim Note 5

Zudem sollen 5 Millionen Einheiten des neuen Galaxy Notes zum Start bereitstehen, ebenso viele wie beim Galaxy Note 5. Damals benötigte man jedoch drei Monate zur Fertigung dieser, was darauf schließen lässt, dass Samsung einen größeren Erfolg als noch beim Vorgänger erwartet.

Die Koreaner von ET News behaupten außerdem, dass es lediglich eine Version mit an beiden Seiten abgerundetem Display geben wird, ohne die Chance auf eine komplett flache. Ansonsten rechnet man mit einem 5,8-Zoll-Display, QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel), S-AMOLED-Technologie, einem Snapdragon 823 (zumindest in den USA), 6 GB RAM und einem 4.000 mAh-Akku. Zum Start ist voraussichtlich Android 6.0 Marshmallow installiert, wobei ein Update auf Android N(amey McNameface) sicherlich nach Release folgt.

Kratzt schon jemand seine Groschen für das nächste Note zusammen? Was haltet ihr von der Entscheidung gegen eine Nicht-Edge-Version?

Quelle ETNEWSvia phonearena

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.