Home » Marktgeschehen » Neues Toptablet Vivo Pad3 Pro vorgestellt
Marktgeschehen
27. März 2024

Neues Toptablet Vivo Pad3 Pro vorgestellt

Das Unternehmen Vivo hat mit dem Vivo Pad3 Pro ein neues Flaggschiff-Tablet vorgestellt, welches einen starken Prozessor, 13 Zoll großes 144 Hertz Display und hohe Akkulaufzeit bietet.

In China ist das Tablet ab umgerechnet rund 382 Euro in zwei Varianten erhältlich.

Ausstattung Vivo Pad3 Pro
Das Vivo Pad3 Pro verfügt über ein 13 Zoll großes IPS-Display mit 3.096*2.072 Pixel Auflösung, 144 Hertz Bildwiederholfrequenz und 240 Hertz Touch-Abtastrate.

Bei einer Helligkeit von 900 Nits können die Bildschirminhalte auch bei Dunkelheit gut sichtbar betrachtet werden. Per Stylus ist das Display bedienbar, weshalb das Tablet zum Zeichnen, Skizzieren und handschriftlichen Schreiben nutzbar ist.

Ein MediaTek Dimensity 9300 Octacore-Prozessor arbeitet in Kombination mit wahlweise 8 oder 16 GB RAM als zentrale Recheneinheit auf dem Vivo Pad3 Pro Tablet der Oberklasse.

Akku, Kamera und Co.
Die Akkukapazität wurde mit 11.500 Milliamperestunden großzügig bemessen, was in 16,5 Stunden Laufzeit bei Videos und bis zu 70 Tagen im Bereitschaftsmodus resultiert. Der Akku lässt sich mit maximal 66 Watt in relativ schneller Zeit wieder vollständig aufladen.

Auf der Gehäusevorderseite befindet sich eine 8 MP Frontkamera für Selfies oder Videoanrufe und die Hauptkamera arbeitet mit 13 MP Auflösung. Acht Lautsprecher sorgen für eine kristallklare Audiowiedergabe. Als Betriebssystem ist OriginOS 4 basierend auf Android installiert worden.

Eine optionale Tastaturhülle bietet ein Trackpad und verwandelt das Tablet in ein kompaktes Notebook. Die Kommunikationsstandards Bluetooth 5.4, Wi-Fi 7 und NFC werden unterstützt. Abgerundet wurde die Ausstattung mit einem USB-C 3.2 Gen 1 Anschluss.

Das  neue Vivo Pad3 Pro ist in China mit 8 GB RAM und 128 GB Flashspeicher für umgerechnet rund 382 Euro erhältlich, während für die Topvariante mit 16 GB RAM und 512 GB Flashspeicher ein Preis von rund 510 Euro berechnet wird. Wann und zu welchen Preis das Tablet auf dem europäischen Markt erscheint, darüber veröffentlichte der Hersteller noch keine Informationen.

About this author

0 comments

There are no comments for this post yet.

Be the first to comment. Click here.