Home » Android » Neues Nvidia Shield Tablet in FCC-Dokumenten aufgetaucht
Android
18. Juli 2016

Neues Nvidia Shield Tablet in FCC-Dokumenten aufgetaucht

In der Gamerszene gibt es vermutlich kaum jemanden, der das amerikanische Unternehmen NVIDIA nicht kennt. Wer hat nicht schon einmal einen der besten, wenn nicht sogar die besten, Grafikchips der Kalifornier in seinem Laptop oder PC gehabt?

Aber nicht nur Grafikchips sind ihre Spezialität, sondern auch Mobil-Prozessoren der Reihe Tegra gehören zu ihrem Portfolio – nichtsdetotrotz haben die meisten Anbieter eher auf Marken wie Qualcomm oder MediaTek zurückgegriffen, wenn es um die Ausstattung ihrer Geräte ging. Mehrere SHIELD-Tablets sowie ein für Android TV konzipierter SHIELD TV befinden sich bereits auf dem Markt – nun soll die Fans eine neue Generation der Tablets begeistern. Diese ist vor drei Tagen mit dem Modellnamen P2523 in FCC-Dokumenten aufgetaucht und soll nun ihren Vorgänger ablösen.

Was können wir erwarten?

Viel erfahren wir leider nicht über NVIDIAs neues Gerät, den Dokumenten zufolge soll das Gerät allerdings mit einem 8 Zoll großen Display kommen, das einen etwas kleineren Rahmen als sein Vorgänger besitzt. Sowohl 2.4 GHz- als auch 5 GHz-WiFi werden unterstützt, um dem Gerät die Möglichkeit zu geben, die schnellsten WLAN-Netzwerke in der Umgebung zu nutzen. Vermutungen zufolge soll das Tablet ein QHD- oder WUXGA-Display bieten sowie mit 4 GB Arbeitsspeicher und einer Akkukapazität von 6.800 mAh ausgestattet sein. Außerdem verfügt das Gerät über einen USB Typ-C Port. Viele erwarten verständlicherweise ein VR-Feature, möglicherweise könnte das Tablet sogar Google Daydream unterstützen.

Ein Release-Datum für das kommende Nvidia Shield Tablet steht bislang noch in den Sternen, vielen spekulieren aktuell aber auf das letzte Quartal dieses Jahres oder das erste Quartal im neuen Jahr. Preislich lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nur mutmaßen, der Vorgänger kam für 199 Euro in den Handel.

via: AndroidHeadlines

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.