Home » Windows » Microsoft führt günstiges Surface Book mit Nvidia-GPU wieder ein
Windows
Surface Book
Surface Book, Bild: Microsoft
6. Juli 2016

Microsoft führt günstiges Surface Book mit Nvidia-GPU wieder ein

Das 2-in-1-Notebook von Microsoft, Surface Book, kehrt in seiner günstigsten Variante mit Nvidia-GPU wieder zurück in den Verkauf. Zeitweise war das Modell nicht mehr verfügbar.

Als im Oktober 2015 das Surface Book in den Handel kam, gab es am unteren Ende zwei Modelle. Eines mit 256 GB SSD, eines mit 128 GB SSD und Nvidia-GPU, die beide genauso viel kosteten. Die Variante mit Nvidia-GPU war jedoch irgendwann danach nicht mehr im Angebot. Der Anbieter aus Redmond hatte damals erklärt, dass es sich bei dem Modell um eines in begrenzter Stückzahl handele. Als die Kapazitäten ausverkauft waren, wurde es nicht mehr angeboten.

Doch jetzt kehrt sie wieder in den Verkauf zurück, wie man dem US-„Microsoft Store“ entnehmen kann. Möglicherweise läuft der Verkauf der Geräte schleppend, sodass Microsoft sich zu dem Schritt gezwungen sah.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Matze Fenn

Matze Fenn ist ein Nordlicht mit früher PC-Erfahrung. Er isst lieber Lakritz als Weingummi und nutzt in erster Linie Apple-Produkte, weil Windows ihn irgendwann genervt hat und iOS ihm später gefiel.