Home » Android » Kindle App für Android lässt ab sofort Sammlungen verwalten
AndroidApps
18. Dezember 2013

Kindle App für Android lässt ab sofort Sammlungen verwalten

Ein Glück für Kindle- und gleichzeitig Android-Benutzer: Die Kindle-App für Android hat ein wertvolles Update erfahren, wonach man mit ihr nun die Sammlungen des Kindles der bei Amazon gekauften Bücher verwalten kann. Interessant ist dies vor allem natürlich für die Kindles mit E-Ink-Display, die Geräte der Kindle-Fire-Familie bieten ja über das kapazitive Farbdisplay eine bessere und intuitivere Bedienung als der normale Kindle und der Paperwhite.

Ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage: Es ist eine Qual, die eigene Bibliothek ausschließlich über den Kindle zu verwalten, weswegen dieses Update für viele umso wichtiger sein könnte. Außerdem hat Amazon mit dieser Aktualisierung noch weitere Features hinzugefügt. So lässt sich z.B. die Seite zur richtigen Zeit umblättern, wenn man den Text laut mitliest, weiterhin sind die entsprechenden Fonts der Herausgeber nutzbar. Beendet man ein Buch, wird man nun auch um eine Bewertung über Amazons bekanntes 5-Sterne-System gebeten.

Alles in allem ein nützliches Update, welches die Kindle-App auf dem Tablet zu einem unverzichtbaren Begleiter neben dem Schwarz-Weiß-Kindle macht. Das Update ist ganz bequem über den Google Play Store verfügbar.

via: engadget.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.