Home » Android » Huawei P Smart Dualkamera-Smartphone mit Cashback-Aktion
Android
Huawei P Smart
16. Januar 2018

Huawei P Smart Dualkamera-Smartphone mit Cashback-Aktion

Vom chinesischen Hersteller Huawei wurde mit dem Huawei P Smart jetzt ein Dualkamera-Smartphone der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Anwender erhält ein solides Smartphone mit Google Android 8.0 Oreo als Betriebssystem. Im Rahmen einer Cashback-Aktion erhalten Vorbesteller das Smartphone dank 50 Euro Paypal-Gutschrift für 210 statt 260 Euro.

Ausstattung Huawei P Smart

Auf dem 5,65 LCD-Display wird mit einer Auflösung von 2160*1080 Pixeln und 2:1-Seitenverhältnis gearbeitet. Die verbaute CPU ist ein Kirin 659 Octacore-Prozessor, dessen acht Kerne mit bis zu 2,36 GHz Taktfrequenz laufen und bei ihrer Arbeit von 3 GB RAM unterstützt werden. Der Flashspeicher beträgt 32 GB und lässt sich per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern. Der Akku des Huawei P Smart hat eine Kapazität von 3000 Milliamperestunden mit nicht genannter Akkulaufzeit. Google Android 8.0 Oreo wurde mit der angepassten Benutzeroberfläche EMUI 8.0 installiert.

Kamera und Gehäuse

Die Hauptkamera auf der Rückseite ist eine Dualkamera mit zwei Objektiven. Beide Objektive haben die gleiche Brennweite, wobei die erste Kameralinse mit 13 Megapixeln und das zweite Objektiv mit 2 Megapixeln arbeitet. Das zweite Objektiv sammelt Tiefeninformationen, was der Verbesserung der Bildqualität dient. Die Frontkamera bietet 8 Megapixel Auflösung für Selfies und Videotelefonate. Das Gehäuse des Huawei P Smart besteht aus Metall, auf dessen Rückseite der Fingerabdrucksensor liegt und mit dem die Kamera für Aufnahmen aktiviert werden kann.

Vorbesteller erhalten 50 Euro Gutschrift

Der Preis für das Huawei P Smart beläuft sich auf 260 Euro. Wer das Smartphone bis zum 1. Februar 2018 über die Aktions-Seite von Huawei vorbestellt, bekommt eine 50 Euro Paypal-Gutschrift überwiesen und zahlt für das Smartphone nur 210 Euro.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor