Home » Android » HTC Ocean soll auf Kopfhörer-Anschluss und physische Buttons verzichten
Android
2. Januar 2017

HTC Ocean soll auf Kopfhörer-Anschluss und physische Buttons verzichten

HTC macht aktuell wieder Welle und bringt schon in Bälde drei neue Smartphones der „Ocean“-Serie auf den Markt. Schlechter als meine Wortwitze ist allerdings die News, die wir parat haben. 

Demzufolge soll das HTC Ocean – oder vielmehr: Die HTC Oceans, denn nach aktuellen Informationen sollen es ja drei Geräte werden – nicht nur ohne 3,5-Millimeter-Anschluss für Kopfhörer und/oder Mikrofon auskommen, sondern auch auf physische Buttons verzichten. Das betrifft nicht nur den Homebutton, wie man es schon so oft gesehen hat, sondern auch die Volume- und Power-Keys. Stattdessen sollen sie, wenn ich das richtig verstanden habe, in den metallenen Rahmen integriert werden.

Das Zeitalter der Adapter

Auf den 3,5-Millimeter-Port zu verzichten hat sich zuletzt das iPhone 7 getraut und kassierte dafür viel Kritik, inzwischen scheinen sich die Nutzer jedoch damit abgefunden zu haben. Wer mit seinem Smartphone dann Musik hören will, braucht dazu einen Adapter, vermutlich von USB Typ-C. Ein Gutes hat das jedoch auch, denn über diese Schnittstelle ist eine bessere Musikqualität möglich. HTC ist schon mindestens seit der Integration von Beats BoomSound in den Smartphones dafür bekannt, darauf viel Wert zu legen.

Abgesehen von diesem innovativen Design soll das HTC Ocean mit einer beeindruckenden Dual-Kamera kommen und sogar die Performance der Google Pixel-Devices übersteigen.

via: MyDrivers

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Gar nicht mehr hier.