Home » Android » Hersteller bestellen mehr Displays für Tablets als für Laptops
AndroidiOSWindows
26. November 2012

Hersteller bestellen mehr Displays für Tablets als für Laptops

Was vor vielleicht einem Jahr keiner geglaubt hätte, ist jetzt wahr geworden. Laut einer Statistik der NPD DisplaySearch wurden vergangenen Oktober erstmals mehr Displays für Tablets als für Laptops bestellt. Für dieses Ergebnis wurde die Anzahl der bestellten Displays für Tablets (zwischen 5 und 12 Zoll) und die für Laptops (ab 9,1 Zoll) verglichen.

Im Oktober 2012 wurden erstmals 18,7 Millionen Panels für Tablets ausgeliefert. Die Zahl der Laptop-Displays ist um ca. vier Millionen Stück auf 16,9 Millionen Displays abgefallen. Auch wenn diese Statistik jetzt nicht das Ende der Laptops voraussagt, könnte es durchaus der Anfang vom Ende sein. Laptops wird es wohl noch viele Jahre geben, jedoch geht der Trend aktuell zu Hybriden, also Tablet und Laptop in einem Gerät.

Aber natürlich gibt es noch mehr Gründe für diesen Hype. Zum einen geht es aktuell auf die Weihnachtszeit zu und da Tablets dieses Jahr das wohl beliebteste Gerät unter dem Weihnachtsbaum sind, gibt es natürlich auch dementsprechend viele Bestellungen. Zum anderen stellt sich mir die Frage, ob Hybrid-Tablets nun zu den Tablet PCs oder zu den Laptops in der Statistik gezählt werden. Dass Tablets auf dem Vormarsch sind, habe ich ehrlich gesagt auch in meinem privaten Umfeld und bei mir selbst feststellen können.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie sich das Ganze weiterentwickelt. Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr von einem Laptop oder Desktop-Rechner auf ein Tablet umgestiegen? Nutzt ihr überhaupt Tablets?

Quelle: displaysearch.com via: mobiflip.de

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de