Home » Marktgeschehen » Handheld Anbernic RG503 ab sofort bestellbar
Marktgeschehen
25. April 2022

Handheld Anbernic RG503 ab sofort bestellbar

Der Handheld Anbernic RG503 kann ab sofort für rund 125 Euro beim Hersteller bestellt werden und wird aus China versandt.

Technisch wird eine sehr gute Ausstattung und Leistung geboten.

Was bietet der Anbernic RG503 Handheld?
Das verbaute 4,95 Zoll große OLED-Farbdisplay des Anbernic RG503 Handheld arbeitet mit einer Auflösung von 960*544 Pixeln. Bei der CPU handelt es sich um einen RK3566 Octacore-Prozessor mit 1 GB RAM Arbeitsspeicher. Auf eine Kapazität von 16 GB beläuft sich der interne Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann.

Im Kommunikationsbereich steht WLAN bereit und erlaubt es Multiplayer-Games mit Freunden oder der Community unterwegs zu spielen. Als Betriebssystem ist Linux installiert und unterstützt durch Emulation eine Reihe Plattformen. Auf dem Handheld können laut dem Hersteller auch Spiele der Sony Playstation und Nintendo Game Boy gezockt werden.

Akku und Anschlüsse
Die Akkukapazität liegt bei 3.500 Milliamperestunden und resultiert Anbernic zufolge in bis zu sech Strunden Laufzeit mit einer vollen Aufladung. Bei den Anschlüssen erwartet uns ein Vibrationsmotor, HDMI-Port und ein 3,5 mm Klinkenanschluss.

Der Anbernic RG503 Handheld ist seit wenigen Tagen in verschiedenen Gehäusefarben ab umgerechnet 125 Euro bestellbar. Der Versand erfolgt aus China und daher sollten neben Versandkosten auch Einfuhrabgaben einkalkuliert werden.

Basierend auf seiner Ausstattung und Preis kann der Handheld für preisbewusste Anwender empfohlen werden, die in der Bahn, Bus oder Park spielen wollen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.