Home » Windows » Gaming-Handheld AOKZOE A1 arbeitet mit AMD Ryzen 6800U
Windows
30. Juni 2022

Gaming-Handheld AOKZOE A1 arbeitet mit AMD Ryzen 6800U

Der neue Gaming-Handheld AOKZOE A1 arbeitet als erstes Gerät seiner Art mit einem AMD Ryzen 6800U Octacore-Prozessor und einer AMD Radeon 680M Grafikkarte.

Im September 2022 soll der Handheld auf den Markt erscheinen und im August dafür eine Kickstarter-Kampagne gelauncht werden.

Ausstattung AOKZOE A1
Das verbaute IPS-Display arbeitet bei acht Zoll Größe mit 1.920*1.200 Pixel Auflösung und soll Herstellerangaben zufolge den sRGB-Farbraum komplett abdecken. Als CPU dient ein schneller AMD Ryzen 7 6800U Octacore-Prozessor mit wahlweise 16 oder 32 GB Arbeitsspeicher und eine in dem Prozessor integrierte Radeon 680M Grafikkarte steht zur Verfügung.

Die Akkukapazität beläuft sich auf 48 Wattstunden und die Ultimate-Version bietet AOKZOE zufolge sogar 65 Wattstunden Ladekapazität. Aufgeladen wird der Akku über USB PD in kurzer Zeit.

Keine Leichtgewichte
Das Standardmodell wiegt 668 Gramm und 730 Gramm bringt die Ultimate-Variante wegen des stärkeren Akkus auf die Waage. Ein Gyroskop ist integriert und auf der Rückseite befindet sich ein ausklappbarer Ständer, um den AOKZOE A1 Gaming-Handheld auf den Tisch aufstellen zu können.

Beim Betriebssystem fiel die Wahl auf Microsoft Windows 11 und Steam OS. Zur Steuerung von Spielen stehen ein Steuerkreuz, Joysticks und zwei weitere Knöpfe auf der Gehäusefrontseite zur Verfügung.

Die Kickstarter-Kampagne für den AOKZOE A1 Gaming-Handheld startet im August und einen Monat später der Verkaufsstart erfolgen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.