TabletHype.de > Phablets von Xiaomi
18. Juli 2016

Phablets von Xiaomi

Xiaomi ist einer der größten Smartphone-Hersteller der Welt. 2010 gegründet ist das Unternehmen mit Sitz in Beijing aus der Smartphone-Branche von heute nicht mehr wegzudenken.

Als Global Player hat Xiaomi eine riesige Produktpalette. Hier ein Übersicht zu Phablets des Unternehmens:

Xiaomi Mi4

Das Xiaomi Mi4 ist zwar nicht mehr das neueste Gerät auf dem Markt, ein Blick auf das Phablet lohnt aber trotzdem: Ausgestattet mit einem FullHD-Display und einem Quad-Core Snapdragon 801 macht das Gerät eine gute Figur. Darüber hinaus sind 3 GB RAM und je nach Modell zwischen 16 GB und 64 GB verbaut. Leider verfügt das Smartphone nicht über eine Speichererweiterung.
Die Hauptkamera bietet Fotos in maximal 13 MP und Videos in 2160p. Bei 720p können Aufnahmen in bis zu 120 FPS erstellt werden.

Xiaomi Mi4C

Xiaomi Mi4C ist schon etwas älter, kann aber dennoch überzeugen mit einem geringen Preis und einer guten Hardware. In den Shops gibt es das 5,0 Zoll Smartphone schon für etwas mehr als 120 Euro. Als SoC wurde der Snapdragon 808 mit sechs Kernen verbaut, die von je nach Modell 2 GB oder 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt werden. 16 GB oder 32 GB sind als Flash-Speicher mit an Bord. Android 5.1 wird von einem Akku mit 3080 mAh angetrieben und via USB Type-C schnell wieder aufgeladen.

Xiaomi Mi5

xiaomi-mi5

Beim Xiaomi Mi5 handelt es sich um ein Top-Smartphone, was sich auch im Preis bemerkbar macht. Derzeit kostet das Gerät in den Online-Shops ca. 300 Euro. Dafür wurde entsprechende Hardware verbaut: Ein Quad-Core Snapdragon 820 gesellt sich zu satten 4 GB Arbeitsspeicher. Die Kapazität von je nach Modell 32 GB oder 64 GB kann mittels microSD-Karte nochmal um bis zu 256 GB erhöht werden.
Google Android 6.0 Marshmallow ist in dem LTE-fähigen Xiaomi Mi5 bereits vorinstalliert.

Xiaomi Mi5s

Xiaomi Mi5s ist ein Smartphone mit dem ungewöhnlichen Format 5,15 Zoll. Mit ca. 300 Euro gehört es sicher nicht zu den günstigsten Phablets von Xiaomi, kann aber mit einer guten Ausstattung überzeugen. Da wäre zum Beispiel der schnelle Snapdragon 821 von Qualcomm, der von bis zu 4 GB RAM und der Grafikeinheit Adreno 530 unterstützt wird. Intern stehen je nach Modell 64 oder 128 GB an Kapazität zur Verfügung. Der Akku mit 3200 mAh ist durch USB Type-C schnell wieder bei 100%.

Xiaomi Redmi 3

Weniger tief in die Tasche greifen kann man beim Xiaomi Redmi 3. Das Phablet von 2016 bietet für ca. 120 Euro Verkaufspreis eine Ausstattung der Mittelklasse: Octa-Core-CPU mit 1,5 GHz und 1,3 GHz Taktrate, 2 GB RAM und 16 GB Speicher. Bis zu 256 GB kann die zusätzliche Kapazität mit einer microSD-Karte betragen.
Mit einer Akkukapazität von 4100 mAh muss das Xiaomi Redmi 3 auch nicht besonders oft aufgeladen werden.

Xiaomi Redmi 3S


Wesentlich günstiger ist das Xiaomi Redmi 3S in den chinesischen Online-Shops zu haben. Hier werden gerade mal 130 Euro für das Smartphone mit 5 Zoll Display fällig. Zum Einsatz kommen hier ein Snapdragon 430 als Octa-Core, 2 GB RAM, zwei gute Kameras sowie ein Akku mit einer starken 4100 mAh Leistung. Anders als bei vielen anderen Xiaomi-Modellen kann der interne Speicher von 16 GB beim Xiaomi Redmi 3S mit einer microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden.

Xiaomi Redmi 3 Pro

xiaomi_redmi_3_pro_screen

Xiaomi Redmi 3 Pro lautet der Name eines weiteren Phablets aus dem Hause Xiaomi. Ausgestattet mit einem Snapdragon 616 als Quad-Core-Variante mit je 1,5 GHz Taktfrequenz und einem Quad-Core mit 1,2 GHz lassen sich auch aufwändige Apps schnell öffnen. Hinzu kommen 3 GB RAM, 16 GB Speicher (bis zu 256 GB) und eine Kamera, die in maximal 13 Megapixel auflöst. Videos können in bis zu 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden.
Google Android 5.1 Lollipop kann ohne Probleme auf Version 6.0 aktualisiert werden.

Xiaomi Redmi Note 2

Xiaomi Redmi Note 2 kostet derzeit ca. 130 Euro bei Gearbest.com und im UUOnlineShop. Das beliebte Phablet ist mit WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, 4G-LTE, Bluetooth 4.0 und GPS bestens ausgestattet. Der verbaute MT6795 Helio X10 Octa-Core-CPU taktet in je 2,GHz und kann sich im Betrieb auf 2 GB RAM sowie die Grafikeinheit PowerVR G6200 verlassen.
Die Hauptkamera schafft Fotos in bis zu 13 MP. Videos können in bis zu 1080p bei 30 FPS geschossen werden.

Xiaomi Redmi Note 3 Pro

Seit Februar 2016 erhältlich ist das Xiaomi Redmi Note 3 Pro. Für ca. 150 Euro wird es von den Online-Shops nach Deutschland geliefert.
Das 5,5 Zoll Display löst in 1080 × 1920 Pixel auf bei einer Größe von 5,5 Zoll. Im Innern des Phablets arbeitet ein Sechs-Kern-Prozessor (Quad-Core mit 1,4 GHz + Dual-Core mit 1,8 GHz). Hinzu kommen 3 GB RAM und 32 GB Speicher. 256 GB Kapazität sind maximal möglich mit einer microSD-Karte. Mit 4000 mAh verfügt das Xiaomi Redmi Note 3 Pro über einen sehr starken Akku.

Xiaomi Redmi Note 4

Das Xiaomi Redmi Note 4 ist seit einem halben Jahr erhältlich und kostet derzeit ca. 170 Euro in den üblichen Shops. Für diesen Preis bekommen Kunden einen Helio X20, der als Deca-Core mit zehn Prozessorkernen ausgestattet ist. Unterstützung gibt es von bis zu 3 GB RAM und einem Akku mit einer Leistung von 4100 mAh. Das Display ist 5,5 Zoll groß und löst in 1920 x 1080 Pixel auf. Google Android 6.0 Marshmallow ist ab Werk mit dabei.

Xiaomi Mi Mix

Ganz zum Schluss noch ein Blick auf das brandneue Xiaomi Mi Mix, das gerade erst in den Handel gekommen ist. Das Smartphone in Übergröße kommt auf ein Display in 6,4 Zoll und besteht Quasi nur aus Screen – die Ränder an der Seite sind extrem klein. Im Inneren kommt ein Snapdragon 821 mit bis zu 6 GB RAM zum Einsatz. Auch der Akku mit seinen 4400 mAh und USB Type-C kann sich durchaus sehen lassen. Beim Speicher stehen Kunden vor der Wahl zwischen 128 GB und 256 GB.

► Xiaomi Phablets bei GearBest.com
► Xiaomi Phablets bei UUOnlineShop

Phablets von Xiaomi
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor