TabletHype.de > Microsoft > Windows 10: x64-Support für ARM-Systeme kommt
Microsoft
18. Mai 2020

Windows 10: x64-Support für ARM-Systeme kommt

Geht es nach Microsoft und Qualcomm wird Windows 10 on ARM der nächste heiße Scheiß. Das Problem: Bisher ist nur ein minimalster Teil an Software auf der Plattform lauffähig. Dies soll sich durch den kommenden x64-Support ändern.

Bereits seit geraumer Zeit arbeitet Microsoft daran die ARM-Plattform auf Notebooks und andere mobile Systeme zu bringen. Der Vorteil soll in der deutlich längeren Akkulaufzeit liegen, während der Nachteil im Moment in der fast komplett fehlenden Software liegt. Genau dies hat nun auch Microsoft erkannt und arbeitet an einer Emulationstechnologie für x64-Programme.

Bisher nur x86-Emulation möglich

Zwar ist der Einsatz von Nicht-ARM-Software bereits möglich, beschränkt sich dabei allerdings leider nur auf die 32-Bit-Varianten. Und sind wir mal ehrlich: Welche aktuelle (kommerzielle) Software setzt 2020 noch großartig auf 32-Bit? Die Zahl dürfte sich vermutlich in Richtung Null bewegen.

Quelle: MSPowerUser

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor