TabletHype.de > Microsoft > Windows 10: Redstone 4 bietet mehr Möglichkeiten bei Telemetrie-Daten
MicrosoftWindows
23. Januar 2018

Windows 10: Redstone 4 bietet mehr Möglichkeiten bei Telemetrie-Daten

Bereits im Frühjahr 2018 soll es soweit sein, dass Microsoft Windows 10 Redstone 4 ausliefert. Mit dem neuen Update gibt es natürlich auch wieder neue Features, wobei es diesmal auch den Telemetrie-Daten an den Kragen gehen wird.

Mit Redstone 4 wird der Nutzer künftig die Möglichkeit haben sich seine generierten Telemetrie-Daten anzusehen, auszuwerten und sogar zu löschen. Eine vollständige Abschaltung der Übertragung ist dabei allerdings nicht möglich, sofern man auf seinem Gerät keine Enterprise-Version von Windows 10 nutzt – zumindest nicht auf offiziellen Wegen. Über einen Registry-Eintrag lässt es sich allerdings auch für Nutzer der Home- und Pro-Variante bewerkstelligen, dass diese keine Telemetrie-Daten nach Redmond verschicken.

Registry-Eintrag sperrt Telemetrie-Daten

Wer nun aus welchen Gründen auch immer seine Telemetrie-Daten nicht für Microsoft bereitstellen möchte, kann dies natürlich wie bereits erwähnt verhindern. Allerdings sollte dabei immer bedacht werden, dass Microsoft mit diesen Daten sein System ständig verbessert und somit im Zweifelsfall auch dem Nutzer mit „Datenschutz-Paranoia“ zu einem stabileren OS verhilft.

So deaktiviert man die Telemetrie:

  • Ausführen – regedit.exe
  • zu „HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\DataCollection“ navigieren
  • DWORD-Datei (32-Bit) erstellen, in „AllowTelemetry“ umbennen, Wert auf „0“ setzen
  • Über Start – Verwalten – Dienste und Anwendungen – Dienste die beiden Dienste „Diagnosenachverfolgungsdienst“ und „dmwappushsvc“ deaktivieren
Windows 10: Redstone 4 bietet mehr Möglichkeiten bei Telemetrie-Daten
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Chuwi Hi10 Plus 2in1-Tablet bietet Tastatur Das Chuwi Hi10 Plus ist ein 2in1-Tablet mit Google Android 5.1 Marshmallow und Microsoft Windows 10 als Betriebssystem. Genutzt werden kann das Tablet...
Windows 10 on ARM: Telekom wird Unterstützung für ... Passend zu den kommenden Windows 10 on ARM-Geräten gibt es nun eine Liste an Kooperationspartnern. Für Deutschland listet der Chiphersteller hierfür d...
Alldocube KNote 2 2-in-1-Tablet Das Alldocube KNote 2 ist ein 2-in1-Tablet, welches ein Tablet und Notebook in sich vereint und auf dem Microsoft Windows 10 als Betriebssystem läuft....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Bjørn Max Wagener

Journalist ✏ • BOS-Reporter • 1. FFC Turbine Potsdam ⚽ • Dosenöffner von Barney • Urbexer • Video Editor