TabletHype.de > Teclast X16 Power – Specs und Preise
4. April 2016

Teclast X16 Power – Specs und Preise

Ist man auf der Suche nach einem möglichst leistungsfähigem Windows-Tablet, dürfte man relativ schnell auf das Teclast X16 Power stoßen. Dieses beeindruckt mit ganzen 8 GB Arbeitsspeicher, einer Dual-Boot-Lösung mit Windows 10 und Android 5.1.1 Lollipop sowie einem Tastatur-Dock und separat erhältlichem Stylus.

Technische Daten

Display 11,6 Zoll, IPS, 1920 x 1080Pixel
SoC Intel Atom x7-Z8700
CPU 4 x 1,6 GHz, bis zu 2,4 GHz Burst-Frequenz
GPU Intel HD Graphics, 8. Generation
RAM 8 GB
Speicher 64 GB
Kameras 5 MP hinten, 2 MP vorne
Akkukapazität 32,3 Wh
Laufzeit 8 Stunden
Betriebssystem Windows 10 und Android 5.1.1 Lollipop
Schnittstellen Hardware USB 3.0, microUSB, microHDMI, 3,5 mm-Klinke, microSD, DCIN
Schnittstellen Funk Wlan 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
Maße 303 x 185,3 x 10,5 mm, 600 g

Das 11,6 Zoll große Tecast X16 Power besitzt ein auf der IPS-Technologie basierendes Display, welches mit 1.920 x 1.080 Pixeln zwar eine ausreichende Auflösung besitzt, aber schärfer ausfallen könnte. Beeindrucken kann das Tablet aus China dafür mit seiner Leistung, die auf Grund des verbauten Intel Atom x7-Z8700 Quad-Core-Prozessors und ganzen 8 GB Arbeitsspeicher über der eines Surface 3 von Microsoft liegt. Anspruchsvolle Aufgaben können mit dem X16 Power bis zu einem gewissen Maße erledigt werden, wobei man sich bewusst sein sollte, dass man es immer noch mit einem Atom-SoC zu tun hat. Spiele wie League of Legends, Hearthstone und Co. stellen somit beispielsweise kein Problem dar, grafisch aufwendigere Titel sollten mangels separater Grafikkarte jedoch nicht ausprobiert werden.

Teclast_X16_Pro_2

Abgesehen von der hohen Leistung kann auch der ziemlich großzügig bemessene interne Speicher des Tablets lobend erwähnt werden. Auf dem 64 GB großen internen Speicher sind im Auslieferungszustand bereits Android 5.1.1 Lollipop und Windows 10 vorinstalliert, wobei der Nutzer einfach zwischen beiden Systemen wechseln kann. Ist ihm mehr nach arbeiten, wählt er Windows 10, möchte er in seiner Freizeit lieber auf eine große App-Auswahl zurückgreifen, startet er Android 5.1.1 Lollipop. Da beide Betriebssysteme bereits etwas Platz fressen, ist der verbaute microSD-Slot ein nettes Feature, welches es erlaubt, den Speicher einfach und vor allem kostengünstig zu erweitern. Den Herstellerangaben nach stellen 128 GB große microSD-Karten kein Problem dar, vermutlich dürften aber auch 200 GB-Modelle mit dem Teclast X16 Power kompatibel sein.

Zur weiteren Ausstattung des interessanten Dual-Boot-Tablets aus China zählt neben den beiden 5- und 2-Megapixel-Kameras, die lediglich für Videochats genutzt werden sollten, ein starker 32,3 Wh Akku. Dieser bietet eigenen Angaben nach genügend Saft, um eine Laufzeit von 8 Stunden zu ermöglichen, und kann zudem mit 5V/2.4A schnell wieder aufgeladen werden.

Anschlüsse und Zubehör

Da das Teclast X16 Power von den meisten Besitzern im Windows 10 Modus verwendet werdet dürfte und ein mobiles Arbeitsgerät darstellt, sind auch genügend Anschlüsse rund um das Gehäuse vorhanden. Neben einem USB 3.0 Port stehen ein microHDMI-Ausgang und ein microUSB-Anschluss zur Verfügung, des Weiteren sind auch noch eine Klinkenbuchse und ein DCIN-Port zum Aufladen verbaut.

Teclast_X16_Pro_3

Auf der Unterseite befindet sich zudem einige Pogo-Pins, über welche die separat erhältliche Tastatur mit dem Tablet verbunden werden kann. Mit einem Preis von unter 30 Euro ist das Keyboard-Dock äußerst erschwinglich und quasi ein Pflichtkauf. Es erweitert die Funktionalität des Tablets ungemein, bringt neben der Tastatur an sich ein Touchpad mit und besitzt auch noch einen integrierten Ständer.

Ein weiteres Zubehör, das man beim Kauf des Teclast X16 Power in Betracht ziehen sollte, ist der passende aktive Stylus, der bereits zum Preis von ungefähr 18 Euro erhältlich ist. Für so wenig Geld erhält man einen aus Metall gefertigten Stylus, der zwischen 256 Druckstufen unterscheiden kann. Zwar bieten anderen Stifte eine deutlich höhere Genauigkeit, dafür ist der des X16 Power extrem günstig zu haben. Außerdem sollte der Unterschied, falls man nicht unbedingt künstlerisch tätig werden und auf dem Tablet zeichnen möchte, kaum auffallen.

Teclast_X16_Power

Preis und Verfügbarkeit

Obwohl das Teclast X16 Power zu den teuersten Windows-Tablets aus China zählt, kann der Preis von ungefähr 330 Euro als absolut fair bezeichnet werden. Würde man ein vergleichbares Gerät in Deutschland erwerben, müsste man mindestens 500 Euro auf den Tisch legen. Erwirbt man das Tablet bei einem der Import-Händler, die das Tablet auch nach Deutschland versenden, sollte lediglich berücksichtigt werden, dass unter Umständen noch die Einfuhrumsatzsteuer bezahlt werden muss, welche 19 Prozent des Warenwerts beträgt. Finden könnt ihr das Teclast X16 Power unter anderem bei Gearbest.

Teclast X16 Power – Specs und Preise
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.