TabletHype.de > Windows > Surface – Microsoft wegen falscher Speicherangabe verklagt
Windows
Microsoft Surface
Microsoft Surface
15. November 2012

Surface – Microsoft wegen falscher Speicherangabe verklagt

Microsofts neustes Gerät, das Surface Tablet, ist in zwei Varianten erhältlich. Mit 32GB internem Speicher und mit 64GB. Viele Käufer mussten zu ihrer Enttäuschung jetzt feststellen, dass weit weniger Speicher, als ausgeschrieben, für Apps, Bilder und Videos verfügbar ist.

In Los Angeles schickte jetzt auch schon der erste Rechtsanwalt ein Klage auf den Weg. Mit dem Betriebssystem Microsoft RT und vorinstallierten Programmen, wie beispielsweise Office, bleiben den Nutzern des Tablets bei der 32GB-Variante, gerade einmal noch 16GB für Apps, Bilder und Videos übrig. Das Tablet mit 64 GB Speicher ist nicht so schlimm betroffen, hier sind immerhin noch 45GB Speicher für eigene Daten verfügbar. Das etwas Speicher durch das System und einige vorinstallierte Programme verloren geht, ist bei jedem Gerät der Fall, dass jedoch gleich die Hälfte des Speichers wegfällt, ist doch schon etwas viel.

Microsoft veröffentlichte jetzt auch ein offizielles Statement zum Vorfall: “Customers understand the operating system and pre-installed applications reside on the device’s internal storage thereby reducing the total free space.” Wer betroffen ist, der kann zumindest vorübergehend, bis es zu einer Einigung kommt (falls überhaupt), eine microSD-Karte als Speichererweiterung nutzen.

Via: slashgear.com

Surface – Microsoft wegen falscher Speicherangabe verklagt
3.8 (75.45%) 22 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Microsoft: Firmware-Update soll Akkuvervrauch von ... Akutell muss ich ehrlich sagen, mag ich mein Surface Pro 4 eher weniger. Dies liegt aber nicht am Gerät selbst, sondern mehr der Software. Und genau d...
Chuwi Hi12 CWI520 Tablet zum Schnäppchenpreis Das Chuwi Hi12 CWI520 Tablet wird bei Gearbest für 199 Euro mit 21 Prozent Rabatt angeboten. Die Rabattaktion endet am heutigen 7. September 2018 u...
Redstone 5: Microsoft gibt Name für Windows 1809 b... Im Rahmen der IFA verkündete Microsofts Corporate Vice President Nick Parker, wie das kommende, als Redstone 5, bekannte Update für Windows 10 heißen ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de