TabletHype.de > Nintendo > Nintendo reicht Gameboy Smartphone-Patent ein
Nintendo
Nintendo Gameboy
9. Oktober 2018

Nintendo reicht Gameboy Smartphone-Patent ein

Der japanische Technologiekonzern Nintendo hat ein Gameboy-Patent eingereicht und dabei könnte es sich um ein Klappgehäuse für ein Smartphone handeln.

Mit dem Flip-Case würde aus einem normalen Smartphone ein Gameboy, doch dies sind aktuell nur Spekulationen.

Was zeigt das Gameboy-Patent?
Das Gameboy-Patent besteht aus einer Hülle, die ein Deckel mit integrierten Steuerkreuz und vier Tasten des bekannten Handhelds bietet. Der Touchscreen registriert die Eingaben über die physischen Tasten und sorgt für eine Umsetzung in Steuereingaben.

Die Hülle verfügt über ein Displayfenster, welches jedoch keine Funktion bietet, weil das Spiel auf dem Smartphone-Display läuft.

Neue Gameboy-Spiele in Planung?
Nintendo könnte in Kombination mit dem Patent neue Gameboy-Spiele oder ein Emulations-Programm für alte Spiele planen. Zur Zeit handelt es sich nur um eine Idee, die in Zukunft eventuell realisiert werden könnte.

Der Nintendo Gameboy kam im Jahr 1989 auf den Markt und wurde weltweit rund 119 Millionen mal verkauft. Er zählt damit zu den erfolgreichsten Handheld-Konsolen auf dem Markt. Das Spiel Tetris wurde gemeinsam mit dem Gameboy in einem Paket verkauft und wurde dadurch der bislang erfolgreichste Spieltitel in der Geschichte. Gebraucht ist die beliebte handliche Konsole je nach Zustand für 30 bis 200 Euro oft mit Spielen und Zubehör erhältlich.

Das Gameboy-Patent kann auf der Webseite des US-Patentamts eingesehen werden.

 

Nintendo reicht Gameboy Smartphone-Patent ein
4.4 (87.14%) 14 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Nintendo verdient kaum mit der Switch Mit der Switch verdient der japanische Hersteller Nintendo nicht einmal 40 Dollar, wie nun bekannt wurde. Ergeben hat diesen Gewinn ein Leak, welcher ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor