TabletHype.de > Android > Neues Tablet Huawei Matepad Pro arbeitet mit Qi-Ladetechnik
Android
Huawei Matepad Pro
4. Dezember 2019

Neues Tablet Huawei Matepad Pro arbeitet mit Qi-Ladetechnik

Der chinesische Konzern Huawei hat mit dem Matepad Pro ein neues 10,8 Zoll Tablet vergangene Woche für seinen Heimatmarkt vorgestellt und bietet als Besonderheit eine Qi-Ladetechnik.

Eine Markteinführung in den USA, Deutschand und Europa scheint wegen Beschränkungen durch die US-Sanktionen gegen China eher unwahrscheinlich zu sein.

Ausstattung Huawei Matepad Pro
Das Huawei Matepad Pro hat ein 10,8 Zoll LCD-Display mit 1.600*2.560 Pixel Auflösung, Kirin 990 Octacore-Prozessor und 6 oder 8 GB RAM verbaut. Beim internen Speicher lassen sich bis zu 512 GB wählen und auf der Gehäuserückseite befindet sich die 13 Megapixel Hauptkamera.

Der Akku bietet 7.250 Milliamperestunden Kapazität, wird über den Qi-Standard drahtlos aufgeladen und ist dazu in der Lage andere Elektroprodukte wie Smartphones mit neuer Energie zu versorgen. Die Laufzeit dürfte basierend auf der Kapazität und dem jeweiligen Nutzungsverhalten bei ein bis zwei Tagen liegen. Als Betriebssystem ist EMUI basierend auf Android 10 installiert und ist offenbar eine Open Source Version von Android OS.

Der Einstiegspreis für das Huawei Matepad Pro beläuft sich auf umgerechnet weniger als 430 Euro. Eine Variante mit LTE steht zur Auswahl und ein 5G-Modell ist für 2020 geplant.

Kein Verkaufsstart in Deutschland
Eine Markteinführung in Deutschland erscheint vor dem Hintergrund des aufgespielten Android ohne Google Apps momentan sehr unwahrscheinlich zu sein. Erst wenn der Handelsstreit zwischen den USA und China beigelegt ist, könnte der Technologiekonzern seine neuen Smartphones und Tablets wie das Huawei Matepad Pro auch wieder normal für den deutschen Markt anbieten.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor