TabletHype.de > Android > IDC: 27,8 Millionen Android-Tablets wurden im 1. Quartal 2013 verkauft
AndroidMicrosoft
2. Mai 2013

IDC: 27,8 Millionen Android-Tablets wurden im 1. Quartal 2013 verkauft

Die IDC (International Data Corporation) ist ein US-amerikanisches, international tätiges Marktforschungsunternehmen. Wie deren Analysten jetzt feststellen konnten, wurden im ersten Quartal 2013 mit 56% Marktanteil mehr Android-Tablets versendet, als sämtliche andere Tablet-Plattformen zusammen erzielen konnten.

Google’s Android-Betriebssystem dominiert damit den Tablet-Markt und liegt sogar vor Apple. Die Jungs aus Cupertino sind zwar auf Platz 2, konnten allerdings „nur“ 19,5 Millionen iPads (39,6%) absetzen. Auf Platz 3 und 4 folgt dann Microsoft’s Windows 8 und Windows RT mit 1,6 bzw. 0,2 Millionen verkauften Exemplaren. Wie deutlich zu sehen ist, liegt Android somit klar vorne und kann mehr Verkäufe als alle anderen Plattformen zusammen verzeichnen. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass Android auf Tablets vieler verschiedener Hersteller zum Einsatz kommt. Apple’s iOS hingegen, ist nur auf den hauseigenen Tablets installiert. Windows RT und Windows 8 sind erst seit Ende letzten Jahres mit von der Partie.

tablet-market-q1-2013

Was die Hersteller betrifft, ist Apple mit den 19,5 Millionen verkauften Tablets aber weiterhin Marktführer. Auf den darauffolgenden Plätzen liegen Samsung, Asus, Amazon und Microsoft.

tablet-market-q1-2013-2

Quelle: IDC

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de