TabletHype.de > Phablets von Doogee
19. Juli 2016

Phablets von Doogee

Doogee ist einer der bekanntesten Anbieter von China-Smartphones. Die Marke der KVD International Group mit Sitz in Hong Kong produziert die umfassende Produktpalette in Shenzhen. Doogee bzw. die KVD ist seit über zehn Jahren als Hersteller von Smartphones bekannt und entsprechend etabliert.

Das Portfolio von Doogee ist umfangreich und reicht von äußerst günstigen Einsteiger-Geräten im Low-Budget-Bereich bis hin zu Phablets der oberen Mittelklasse. Hier ein Überblick zu einigen aktuellen Smartphones:

Doogee F3 Pro

Das Doogee F3 Pro ist ein Phablet der Mittelklasse bei einem sehr guten Preis von ca. 120 Euro. Kaum zu glauben, dass für so wenig Geld schon so viel Leistung möglich ist: 3 GB RAM, 13 MP Kamera und ein Acht-Kern-Prozessor lauten die Goodies des Phablets. Dabei ist das F3 Pro nur 6,8 mm dünn.
Ebenfalls erfreulich ist die Tatsache, dass sich der interne Speicher von 16 GB um bis zu 128 GB via microSD-Karte erweitern lässt. Auch deutsche LTE-Frequenzen werden vom Gerät unterstützt, so dass auch hierzulande ein schnelles mobiles Erlebnis garantiert ist.

Doogee F5

Noch etwas günstiger mit ca. 110 Euro ist das Doogee F5. Auch hier bekommen Kunden viel für ihr Geld: 5,5″-Display, Acht-Kern-Prozessor, 3 GB RAM, 16 GB Speicher und eine Samsung 3M2 Kamera, die Fotos in bis zu 13 MP bietet. Die Kapazität des Speichers lässt sich auf insgesamt 80 GB über eine microSD-Karte bringen.
Der Akku des Geräts schafft annehmbare 3000 mAh. Deutsche LTE-Frequenzen sowie WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, 4G-LTE, Bluetooth 4.0 und GPS sind mit an Bord.

Doogee X5 Max

20160516110322571

Doogee X5 Max ist der Preisknaller schlechthin: Gerade mal etwas mehr als 50 Euro kostet das Gerät bei Online-Shops wie Tomtop, Gearbest.com oder UUOnlineShop. Ein paar Abstriche müssen bei so einem Gerät aber gemacht werden. LTE wird nicht unterstützt und es stehen nur ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung.
Nicht gespart wurde hingegen beim Akku: Satte 4000 mAh Kapazität bietet das Doogee X5 Max — viele Smartphones im dreistelligen Bereich bieten weniger.

Doogee X6 Pro

Für ca. 85 Euro ist das Doogee X6 Pro erhältlich. Die deutschen LTE-Frequenzen 800/1800/2600 MHz werden unterstützt. Auch sonst macht das Gerät einen soliden Eindruck mit Quad-Core-CPU, 2 GB RAM und 16 GB Speicherplatz, der nochmal um 32 GB erweitert werden kann. Google Android 5.1 Lollipop kommt als OS zum Einsatz und kann Over-the-air auf Google Android 6.0 Marshmallow aktualisiert werden.
Der Akku bietet mit seiner Größe von 3000 mAh allerdings weniger als das viel günstigere Doogee X5 Max.

Doogee Y300

Zum Schluss noch ein Blick auf das Doogee Y300, ein Mittelklasse-Gerät für ca. 100 Euro. Das Phablet unterstützt alle gängigen Standards von GSM bis hin zu 4G. Eine LTE-Nutzung ist damit auch in Deutschland möglich. Google Android 6.0 Marshmallow ist bereits vorinstalliert.
In Sachen Hardware werden ein Vier-Kern-Prozessor, 2 GB RAM und 32 GB Speicherplatz geboten, der über eine microSD-Karte nochmal verdoppelt werden kann.

► Doogee Phablets bei GearBest.com
► Doogee Phablets bei UUOnlineShop
► Doogee Phablets bei Tomtop

Phablets von Doogee
3.9 (77.89%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor