TabletHype.de > BlackBerry > BlackBerry-CEO: Tablets sollten leichter zu bedienen sein
BlackBerry
16. Mai 2013

BlackBerry-CEO: Tablets sollten leichter zu bedienen sein

Bereits vergangenen Monat sprach BlackBerry-CEO Thorsten Heins über Tablets und dass diese in spätestens 5 Jahren wieder von der Bildfläche verschwunden seien. Gestern meldete er sich dann ein zweites Mal zu Wort. Doch wie es scheint, hat er seine Meinung zu Tablet PCs geändert.

Die Industrie sei einfach auf dem Begriff „Tablets“ stehen geblieben, so Heins. Er würde sich ein Tablet wünschen, welches nicht nur einfacher zu bedienen, sondern auch mit einem Smartphone kombiniert ist.

Diese Aussage widerspricht jedoch komplett dem Gesagten von letztem Monat. Zu diesem Zeitpunkt prophezeite er noch, dass Tablets in den nächsten Jahren wieder verschwinden werden. Er war der Meinung, dass es nur ein mobiles Gerät geben kann und dass man mit einem Smartphone genauso gut wie mit einem Tablet arbeiten könne.

Doch was will uns der BlackBerry-CEO damit sagen? Arbeitet man im Hause des kanadischen Unternehmens vielleicht an einem Nachfolger des BlackBerry Playbook Tablets? Wir werden sehen.

Quelle: CNET

BlackBerry-CEO: Tablets sollten leichter zu bedienen sein
4.5 (90%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jan Hoffmann

Leidenschaftlicher Blogger und Freund von gepflegter Technik und Horror-Filmen. Gründer von Tablethype.de. Bin auch bei Facebook, Twitter und Google+. E-Mail: jan(at)tablethype.de