TabletHype.de > Android > Asus ZenPad 7.0, 8.0, 10.1 und S 8.0 offiziell vorgestellt
Android
1. Juni 2015

Asus ZenPad 7.0, 8.0, 10.1 und S 8.0 offiziell vorgestellt

Wie bereits zu erwarten war, hat Asus auf dem eigenen Presseevent im Rahmen der Computex 2015 einige neue Tablets der ZenPad Reihe aus dem Sack gelassen. Während es sich beim ZenPad S 8.0 um ein gut ausgestattetes Gerät der oberen Mittelklasse handelt, siedeln sich das ZenPad 7, 8 und 10.1 im Einsteigerbereich an.

Asus ZenPad S 8.0

Das Asus ZenPad S 8.0 wurde bereits im Vorhinein mehrmals gesichtet und kann ein 8 Zoll großes IPS-Display mit 2.048 x 1.536 Pixeln vorweisen. Ein 64-Bit-fähiger Intel Atom Z3580 Quad-Core-Prozessor treibt das Tablet kombiniert mit dem riesigen 4 GB großen Arbeitsspeicher an und eigene Daten finden auf dem 16 oder 32 GB großen internen Flash-Speicher Platz. Hinzu kommen noch zwei Kameras mit einer Auflösung von 8- bzw. 5-Megapixeln, ein USB Typ C Anschluss und der Z Stylus, der bei der handschriftlichen Eingabe zwischen 1.024 Druckstufen unterscheiden kann.

Asus_ZenPad_S_80

Asus ZenPad 7.0, 8.0, 10.1

Für den etwas schmaleren Geldbeutel bringt Asus dann auch noch die durchschnittlich ausgestatteten Modelle ZenPad 7.0, 8.0 und 10.1 auf den Markt. So löst das 8 Zoll große Display des ZenPad 8.0 beispielsweise mit 1.280 x 800 Pixeln auf, der Arbeitsspeicher misst 1/2 GB und 8 oder 16 GB an internem Speicher stehen zur Verfügung. Des Weiteren wird hier ein Intel Atom x3 Prozessor für die nötige Leistung verbaut und mehrere alternative Backcover mit unterschiedlichen Funktionen sollen erscheinen.

Beim ZenPad 7.0 handelt es sich mit dem 7 Zoll großen Display mit 1.024 x 600 Pixeln eindeutig um ein Einsteiger-Gerät, wobei hier noch kaum Informationen zur Ausstattung vorliegen. Ebenfalls trifft dies beim 10,1 Zoll großen Modell zu, zu dem der taiwanische Hersteller ein Tastatur-Dock anbieten möchte.

In den Handel gelangen werden alle neuen Tablets der ZenPad Reihe in einer WiFi- und einer 3G/LTE-Version, die auch die Nutzung der Telefonie-Funktion erlaubt. Nähere Details zu den Preisen und Verfügbarkeitsdaten wurden bisher nicht verkündet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.