TabletHype.de > Empire > Apple AirPods: kabelloser Musikgenuss für Apple-Fans
Empire
1. August 2019

Apple AirPods: kabelloser Musikgenuss für Apple-Fans

Die kabellosen Kopfhörer Apple AirPods lassen sich komplett drahtlos mit verschiedensten Geräten wie Tablets oder Smartphones verbinden, sodass kein völlig unnötiger Kabelsalat entsteht. Somit eignen sich diese Kopfhörer bestens für User, die auch beim Sport oder sonstigen bewegungsreichen Tätigkeiten nicht auf den Musikgenuss verzichten möchten. Weil sich die Apple AirPods auch mit dem Sprachassistenten Siri und der iCloud koppeln lassen, stellen sie eine geradezu ideale Ergänzung in der vielfältigen Gerätewelt von Apple dar.

Was leisten die AirPods von Apple?

Schon die Kopfhörer der ersten Generation überzeugten vor allem durch ihren fantastischen Klang. Ganz gleich, ob die User Musik hören oder Filme schauten. Ausgestattet waren die Kopfhörer außerdem mit zwei wellengebündelten Mikrofonen. Diese dienten dazu, die Hintergrundgeräusche herauszufiltern, damit die Besitzer gut verstanden wurden, wenn sie einmal mit Siri sprachen oder telefonieren wollten.

Und auch von der Ladezeit her überzeugten die AirPods von Anfang an. So mussten sie nur 15 Minuten lang in den Ladecase gesteckt werden, damit der Besitzer drei Stunden lang ungetrübt Musik hören konnten.

Nur wenige Neuerungen

Für die AirPods 2 ließen sich die Experten von Apple nur relativ wenige Neuerungen einfallen. Denn weder bezüglich der Akkulaufzeit noch des Komforts oder des Sounds unterscheidet sich die zweite Kopfhörer-Generation von der ersten. Auch die AirPods 2 können kabellos ohne Probleme auf einer Qi-Ladematte aufgeladen werden. Beim kabellosen Laden handelt es sich um ein neues Feature, die AirPods sind also die ersten Kopfhörer, die komplett ohne Kabel auskommen.

Eine weitere Neuerung betrifft die Optik während des Ladens. Denn bei den Kopfhörern der ersten Generation befand sich die Status-LED noch unter dem Case-Deckel. Beim AirPod 2 hingegen befindet sich diese an der Außenseite. Der Besitzer muss also nicht erst den Case öffnen, um zu sehen, wie viel Ladezeit ihm in etwa noch verbleibt.

Neu ist außerdem die Freisprechfunktion. Wer bei den Vorgängermodellen Siri aktivieren wollte, musste die Touchfläche an seinem Airpod antippen. Bei den neuesten Modellen hingegen hört Siri ständig zu. Als äußerst praktisch erweist sich diese dauerhafte Freisprechfunktion insbesondere, wenn der Besitzer der Kopfhörer gerade seine Hände nicht frei hat.

Spannende Deals bei 1&1

Kunden, die sich für einen Tarif des Telefonanbieters 1&1 entscheiden, müssen für die AirPods übrigens nicht einmal den vollen Preis bezahlen. Denn mit der 1&1 All Net Flat inkl. Apple Airpods bekommen sie die kabellosen Kopfhörer zum Sonderpreis. Darüber hinaus können Kunden, die sich für diesen Tarif entscheiden, ein Smartphone zum Nulltarif bekommen und unbegrenzt surfen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor