TabletHype.de > Android > Vivaldi Tablet: Erste Prototypen der Mainboards laufen vom Band
Android
16. April 2013

Vivaldi Tablet: Erste Prototypen der Mainboards laufen vom Band

Der KDE-Entwickler Aaron Seigo entwickelt mit seinem Team schon seit einiger Zeit an einem Tablet mit Open-Hardware. Nach vielen Hürden laufen jetzt die ersten Prototypen der Mainboards vom Band.

Die Mainboards wurden in Zusammenarbeit mit der Firma Rhombus-Tech entwickelt. Auf der Hauptplatine finden der Prozessor, die GPU, der Arbeitsspeicher, der interne Speicher und Chips für Ethernet und die SD-Karte platz. Die derzeitigen Prototypen basieren auf dem Allwinner-A10-SoC mit einer Taktrate von 1.2 GHz und 1 GB RAM. Auch ein HDMI-Ausgang ist mit an Bord.

Das Vivaldi Tablet ist so konzipiert, dass die Hardware auf einfache Weise ausgetauscht werden kann. Im weiteren Verlauf des Jahres soll auch der Allwinner-A20-SoC auf dem Mainboard verbaubar sein.

Quelle: pro-linux.de

Vivaldi Tablet: Erste Prototypen der Mainboards laufen vom Band
4.1 (82.67%) 15 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Oukitel K10000 Max: Stärkster Akku im Test Das Oukitel K10000 Max steht in den Startlöchern und der Konzern rührt kräftig die Werbetrommel. Nun gibt es einen neuen Batterie-Test. Das Ergebni...
Ulefone Gemini Pro erstmals unter 200 Euro Das Ulefone Gemini Pro gibt es gerade mit einem Rabatt von 24 Prozent beim chinesischen Online-Händler GearBest. Interessierte sollten sich beeilen, d...
OnePlus bezieht Stellung zu den Vorwürfen: Nutzerd... Am 11. Oktober berichteten wir euch, dass OnePlus Nutzerdaten sammelt und diese verkauft. Nun äußerte sich der Mitgründer von OnePlus Carl Pei in eine...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Cem Uluer

Blogger aus dem schönen Köln, Abiturient, seit Jahren Android-Liebhaber und BMW-Fan. Auch bei Cocasblog.de tätig. Auch bei Google+ zu finden. E-Mail: cem(at)tablethype.de