TabletHype.de > Apple > Vainglory: Mindestens iOS 7 und Probleme unter iOS 10
AppleApps
13. September 2016

Vainglory: Mindestens iOS 7 und Probleme unter iOS 10

Mit dem heute erscheinenden Update auf iOS 10 werden viele Entwickler gezwungen, Updates für ihre Apps zu veröffentlichen. So wird auch das hinter dem beliebten MOBA Vainglory stehende Unternehmen Super Evil Megacorp verfahren, zu Beginn werden einige User allerdings noch mit Problemen zu kämpfen haben.

Wie die Super Evil Megacorp am gestrigen Abend auf der eigenen Webseite verkündete, scheint das Update auf iOS 10 auf manchen Geräten noch zu Problemen zu führen. Besitzer eines iPhone 5, iPhone 5c und iPad 4 werden trotz des bald erscheinenden Vainglory-Updates auf Version 1.22 nicht in der Lage sein, das Spiel zu spielen. Entgangen werden kann den Crashes lediglich, indem man nicht auf iOS 10 aktualisiert oder abwartet, bis ein weiteres Update der Vainglory-App veröffentlicht wird. An diesem werde bereits gearbeitet, um sämtlichen Besitzern eines iOS-10-Geräts die Möglichkeit zu geben, Vainglory in gewohnter Qualität zu genießen.

iOS 7 als Mindestvoraussetzung

Mit der Aktualisierung auf Version 1.22 wird auch die Mindestvoraussetzung für Vainglory angehoben werden. Musste man bislang mindestens iOS 6.1 verwenden, wird man bald den Schritt auf iOS 7 wagen. Im Zuge dessen könne man viele neue Verbesserungen implementieren, die zuvor nicht möglich waren. Sonderlich viele Spieler mit iOS 6.1 dürften dank der guten Update-Versorgung von Apple sowieso nicht existiert haben.

Quelle: Vainglory (1, 2)

Vainglory: Mindestens iOS 7 und Probleme unter iOS 10
4 (79.2%) 25 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Jailbreak.me entsperrt iOS 9-Geräte Wer sich schon früh mit Apples iOS beschäftigte, wird sich wohl noch an Jailbreak.me erinnern. Über eine Safari-basierte Methode konnte das iPhone sch...
Face-ID auf dem iPhone X gehackt Dem vietnamesische Sicherheitsunternehmen Bkav ist es bereits vor ein paar Wochen gelungen Apples Face-ID zu überlistet. Doch nun hat das Unternehmen ...
Apple: Siri bekommt mit iOS 11.2 wohl erste Offlin... Bisher funktioniert Siri auf dem iPhone oder iPad nur, wenn eine Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung besteht. Mit iOS 11.2 könnte sich dies zumindest im A...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Niklas Jutzler

Student und Tech-Blogger aus Mainz. Schon seit zwei Jahren mit viel Spaß und Motivation dabei. Ihr findet mich auch bei Google+.