TabletHype.de > Windows > ASUS Transformer Book T101HA startet in Deutschland
Windows
30. September 2016

ASUS Transformer Book T101HA startet in Deutschland

Im Mai wurde von ASUS das Transformer Book T101HA mit dem Mitteklasse-Chip Intel x5-Z8350 vorgestellt, jetzt ist der Release auch endlich in Deutschland angekommen.

Die Besonderheit beim T101HA ist sicherlich der verbaute Intel-Chip. Hier setzt man nämlich nicht, wie man es von der Konkurrenz zu Genüge kennt, auf den Intel x5-Z8300, sondern auf den Nachfolger x5-Z8350. Große Unterschiede gibt es nicht, doch ist die maximale Burst-Frequenz beim Z8350 mit 1,92 GHz eine Idee höher. Zusammen mit 2 bis 4 Gigabyte RAM ergibt sich ein okayes Paket für den Alltag. Der Flash-Speicher fasst 32 bis 128 Gigabyte, kann jedoch erweitert werden. Ein echter Wermutstropfen ist das Display. Zwar bietet es mit 400 Nits eine ausreichende Helligkeit, dafür finden auf den 10,1 Zoll Diagonale nur 1280 x 800 Pixel Platz, was einer Pixeldichte von nur 149 PPI entspricht. Mit dieser Ausstattung gegen Tablets mit FullHD-Display in der gleichen Preisklasse punkten zu wollen, dürfte schwierig sein – da hilft der etwas bessere SoC auch nicht. Windows 10 ist als Betriebssytem vorinstalliert.

Tastatur inklusive

Für die Produktivität und damit sich der Name „Transformer Book“ auch rechtfertigt, kann natürlich eine Tastatur angesteckt werden. Dank des Aluminium-Gehäuses dürfte sich insgesamt ein wertiges Bild bieten, das auch beim Tippen zutage kommt. Einen vollwertigen USB-Port gibt es sogar auch, an dem sich eine Maus anschließen lässt. Ansonsten bleibt dafür noch Bluetooth.

Das ASUS Transformer Book T101HA ist ab sofort zu Preisen ab 249 Euro verfügbar. Dabei wird der Einstiegspreis für das 2/32 GB-Modell fällig, das 2/64 GB-Gerät kostet 269 Euro und die Premium-Version mit 4/128 GB schlägt mit stattlichen 329 Euro zu Buche – man denke an das eher schwach auflösende Display.

via: Tablet Blog

ASUS Transformer Book T101HA startet in Deutschland
3.8 (76%) 10 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Windows 10 on ARM: Telekom wird Unterstützung für ... Passend zu den kommenden Windows 10 on ARM-Geräten gibt es nun eine Liste an Kooperationspartnern. Für Deutschland listet der Chiphersteller hierfür d...
Alldocube KNote 2 2-in-1-Tablet Das Alldocube KNote 2 ist ein 2-in1-Tablet, welches ein Tablet und Notebook in sich vereint und auf dem Microsoft Windows 10 als Betriebssystem läuft....
Microsoft Surface Phone angeblich fertig, nur die ... Schon seit geraumer Zeit begleitet uns der Mythos vom Surface Phone. Glaubt man den neusten Gerüchten, soll zumindest die Hardware des Gerätes inzwisc...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor

Jonathan Kemper

Bloggt seit Jahren über Games und Technik. Irgendwo hier zuständig für alles. Erreichbar über Social Media und jonathan@tablethype.de.