TabletHype.de > Microsoft > Microsoft Surface Pro 3: Akku-Problem ist „wahrscheinlich“ ein Software-Bug
MicrosoftWindows
Microsoft Surface 3
Microsoft Surface 3
29. Juli 2016

Microsoft Surface Pro 3: Akku-Problem ist „wahrscheinlich“ ein Software-Bug

Es gibt einen Lichtblick für alle, die ein Microsoft Surface Pro 3 haben und von den Akkuproblemen betroffen sind. Microsoft versprach, die Ursache zu finden – und gab nun „Entwarnung“: Ein Hardware-Defekt liegt dabei wohl nicht vor.

Probleme seit Mai

Besitzer des Microsoft Surface Pro 3 beklagen zum Teil Akkuprobleme mit ihrem Tablet. Betroffen sind anscheinend nur ausgewählte Geräte, die einen Akku eines bestimmten Herstellers beinhalten, denn andere Geräte sind nicht betroffen. Ein länglicher Thread im Microsoft-Forum hat bereits viele Erkenntnisse gesammelt.

Nun gibt ein gewisser „Greg“, der beim Microsoft-Support arbeitet, „Entwarnung“. Die Untersuchungen haben ergeben, dass es sich bei den geschilderten Problemen nicht um einen Hardware-Defekt handelt, heißt es. Man ist guter Dinge, dass das Problem mit einem Software-Update behoben werden könne, so der Support-Vertreter weiter.

Alles andere wäre mit den Gesetzen der mathematischen Wahrscheinlichkeit auch nicht wirklich vereinbar gewesen. Immerhin konnten viele Nutzer einen eng begrenzten Zeitraum ausmachen, seitdem sie Probleme haben, nämlich seit Mai. Bei einem Hardware-Defekt hätten alle Akkus gleichzeitig kaputt gehen müssen – was äußerst unwahrscheinlich ist.

Wann Microsoft das Problem per Update behebt, ist indes noch nicht bekannt. Bislang konnte Microsoft nur bestätigen, dass ein Software-Update für Abhilfe sorgen kann.

Quelle: Microsoft-Forum

Microsoft Surface Pro 3: Akku-Problem ist „wahrscheinlich“ ein Software-Bug
3.9 (77.14%) 7 Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

One Mix Yoga Pocket-Notebook Das One Mix Yoga Pocket-Notebook ist ein handlicher mobiler Computer für unterwegs mit einer soliden Ausstattung, um unterwegs einfache Arbeiten wie T...
Remotedesktop: iPad bekommt Maus-Support Bereits seit geraumer Zeit unterstützt das iPad Microsofts Remotedesktop - mit einem entscheidenden Problem: Das iPad kann nicht mit einer Maus umgehe...
Pipo W2Pro Windows-Tablet vorgestellt Das Windows-Tablet Pipo W2Pro ist preislich mit unter 120 Euro sehr attraktiv und richtet sich an Einsteiger als Zielgruppe. Technisch wird eine Ausst...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Über den Autor